Samstag, 08.06.2024 | Kocabahce Koyu /Sailors Paradise – Sögut | 12,29 nm

ZR schläft länger als sonst und so kommt der erste Kaffee erst nach 8 Uhr in die Tassen. Die Hitze macht allen tatsächlich zu schaffen. Nane macht trotzdem Suzuk mit Eiern zum Frühstück und den Jungs schmeckt es trotzdem. Wir beziehen die Betten frisch und gehen eine Runde baden. Nane bezahlt die Rechnung von gestern Abend –  das Preisniveau ist wie in Ciftlik  – und verabschiedet sich schon mal von der Familie. Wir sehen uns erst im September wieder. Neben uns legt eine Sun Odyssey mit englischer Crew ab und hat ein Problem. Das Ruder lässt sich nicht bewegen. Mit vereinten Kräften kriegen wir sie zurück an den Steg und versuchen die Ursache für das Problem zu finden. Im Grunde genommen einfach – am Backbord-Steuerrad hat sich die Schraube zum Festmachen des Steuers festgefressen, so dass Lenkbewegungen nicht mehr möglich waren. Kaum gelöst legt die Crew auch wieder ab, so dass wir alles klar machen können, um raus zu gehen. Wir hoffen auf Wind. Zumindest ist er angesagt….

Als wir ablegen haben wir ein wenig Wind und kaum aus der Bucht setzen wir hochmotiviert die Segel. Elmar übernimmt das Ruder und kreuzt gegenan Richtung Atabol Burun. Kaum am Kap schläft der Wind ein. Wir müssen wieder mal motoren. Erst in der Mitte des Yesilova-Golfs können wir die Genua wieder setzen und mit achterlichem Wind Richtung Sögüt cruisen. Die Düse nach der Sögüt Adasi gibt uns nochmal richtig Schub und kurz nach 15 Uhr liegen wir wieder am Jetty von Captains Table und wieder neben der “Noss of Darts”, der Hallberg Rassy. Wir genießen den Nachmittag, schwimmen, hören Musik, gehen duschen und gönnen uns einen Sundowner. Das Abendessen in Captains Table ist wie immer köstlich und Öykü unterstützt im Service. Dirk sagt immer zu ihr „Smile or swim.“ und sie entscheidet sich für swim und lacht. Öykü möchte unsere WhatsApp-Nummer, um englisch schreiben zu üben, das machen wir doch gerne. Nach dem Essen machen wir einen Spaziergang durch den Ort, schlendern einmal beim Octopus vorbei, sagen Oktay hallo und laufen zu der kleinen Bar gegenüber von Irems Market, die aber schon geschlossen hat. Zurück an Bord gönnen wir uns einen letzten Raki und gehen in die Kojen…

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Freitag, 07.06.2024 | Karasüleyman Bükü – Kocabahce Koyu/Sailors Paradise | 6 nm

Gegen 9.30 Uhr gibt es Kaffee von ZR, Elmar und ZR waren auch schon schwimmen. Dirk bekommt Bilder aus Marmaris. Dort haben sich bei 60 Knoten Wind Boote losgerissen, sind in andere Boote reingetrieben und die Bilder sind alles andere als schön. Auch in Marmaris war man völlig überrascht von dem plötzlichen Sturmtief, dass in keiner Vorhersage zu sehen war. Wir hatten also Glück nur die Ausläufer abzubekommen. Am Morgen sind noch etliche Helikopter mit Wassersäcken unterwegs gewesen. Ein Strommast hat einen Brand im Hisarönü Golf Richtung Gökova verursacht, wie wir jetzt erfahren.

Wir lassen es langsam angehen heute morgen – wir sind alle noch etwas müde. So verstreicht der Vormittag, wir schwimmen, hören Musik und relaxen. Gegen 13.00 Uhr machen wir die Pura Vida klar und holen den Anker auf. Wir setzen die Genua und cruisen gemütlich mit 3 Knoten Wind und ein paar Wenden Richtung Sailors Paradise. Auf der Höhe von Koca Ada schläft der Wind ein und wir holen die Genua ein. Unter Motor geht es Richtung Sailors Paradise. Ein kleines Boot fährt in Küstennähe in dieselbe Richtung und hupt. Zerrin und die Kinder Ege und Deniz kommen über’s Wochenende zu Sailors Paradise – das freut uns, denn so sehen wir die auch mal wieder. Unsere Urlaubszeiten überschneiden sich nicht mehr mit den Schulferien.

Als wir angekommen sind gibt es erst mal Reste essen, darauf hat sich die ganze Crew gefreut. Grüner Salat, die Kartoffelspalten und die Köfte sind auch heute wieder köstlich. Nane und Dirk gehen danach zum Cay trinken und bekommen selbst gebackenen Schokoladenkuchen, Zimt-Cookies und Apfelküchlein. Alex würde sagen „Gönn Dir.“

Nachdem die Neuigkeiten ausgetauscht sind, gehen auch Nane und Dirk mal eine Runde schwimmen. Im Anschluss lässt Dirk die Drohne fliegen und macht ein paar schöne Aufnahmen.

Gegen 19.30 Uhr gehen wir zum Essen. ZR gönnt sich Lamb Chops, Dirk Chicken-Sis, Elmar Lamm-Spieß, Petra Gemüsekasserole und Nane HunterBörek. Natürlich gibt es die berühmten Zucchini-Puffer vorweg und ein paar Joghurt-Vorspeisen, aber wir sind heute alle schnell satt. Die Lamb Chops sind die besten laut ZR. Nane fragt Mehmet, ob es eine Möglichkeit gibt, dass Elmar das Fußball-Spiel Deutschland gegen Griechenland sehen kann und Mehmet schaltet um 21.45 Uhr den Fernseher für Elmar um. Nebenher malen die Kinder Bilder und lassen sich die Buntstifte immer wieder neu anspitzen. Das Spiel ist leider alles andere als begeisternd und so kommt Elmar schon nach der ersten Halbzeit wieder zurück an Bord und gönnt sich lieber mit uns noch einen Raki als Absacker. Es kühlt sich abends leider nicht so richtig ab, so dass wir hoffen, dass eine kleine Brise bleibt, die durch’s Schiff bläst. Heute werden wir nicht alt, die letzte Nacht hatte zu viele Schlaf-Unterbrechungen.

Anker Check

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Bordküche

Bordküche

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Dienstag, 12.09.2023 | Kocabahce Koyu / Sailors Paradise | Karasüleyman Bükü | 6,24 nm

Für heute Abend ist Wind in Böen mit bis zu 21 Knoten angesagt. Trotzdem wollen wir nochmal in unsere Lieblingsbucht – das letzte Mal auf dem Törn, um frei schwojend in Karasüleyman Bükü zu ankern. Walter und Regina haben den selben Plan, warten aber noch auf den Wind bevor sie ablegen. Wir starten mit der Pura Vida etwas früher und cruisen mit achterlichem Wind gemütlich durch den Hisarönü-Golf. Als wir unsere Bucht ansteuern, sehen wir die “Troja” und drehen noch eine Runde, weil das Ausflugsboot sicher gleich ablegt – genauso ist es und wir können schön in der Mitte der Bucht auf 4 Meter Wassertiefe ankern. Der Anker hält beim ersten Mal und als wir gerade ins Wasser wollen, um uns abzukühlen, kommt auch schon die Kia Ora, um im Abstand von ca. 15 Metern ebenfalls zu ankern. Walter pflügt die Bucht und erntet erst mal einen Haufen Seegras bevor der Anker hält und als alles passt, geht die Crew der Kia Ora auch erst mal ins Wasser. Wir quatschen schwimmend über unsere Lieblingsplätze an der Küste und die Pläne fürs kommende Jahr. Zum Sundowner versammelt sich jede Crew auf dem eigenen Vorschiff und wir prosten uns zu. Wie schnell die letzten 2 Wochen vergangen sind – unglaublich. Auf der Pura Vida gibt es heute kalte Küche – Schafskäse, Salami, Gurken und Tomaten mit Fladenbrot – auch lecker. Wir genießen den Sternenhimmel sehen aber leider keine Sternschnuppen, das war Manu vorbehalten. Wir freuen uns schon auf Ihren Reisebericht, den wir selbstverständlich auch online stellen werden – mal sehen wann er kommt, sie ist ja schon zu Hause.

Blumenpracht

Blumenpracht

Pura Vida

Sailors Paradise

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Pura Vida

Pura Vida

Beschwerdepunkt ;-)

Salbei

Fische

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Paprika

Granatapfel

Oliven

der Backofen

Sailors Paradise

Auberginen

Orangen

Paprika

Paprika

Sailors Paradise

Lucky der Wachhund

Salbeitee (Wegesrand)

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Die lauten Spatzen