Wir sind umgezogen!

Seit heute hat unsere Pura Vida ein neues Zuhause. Wir sind in die Adaköy Marina umgezogen. Die Preise in der Netsel Marina haben sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt und das Angebot, unseren Liegeplatz für ein weiteres Jahr zu verlängern, hat bei uns zu Atemaussetzern und erhöhtem Puls geführt. Darum mussten wir Anfang des Jahres schnell eine Alternative finden, denn unser Marina-Vertrag endet genau heute am 26.04.2024. Richtung Fethiye werden die Marinas immer teurer, Göcek ist nicht mehr bezahlbar und viele Marinas haben keine Kapazitäten mehr. Nane hat alle Marinas in der Region angeschrieben und in der Adaköy Marina einen Liegeplatz für die Pura Vida gefunden. Auf der gegenüberliegenden Seite der Netsel Marina in der Bucht von Marmaris ist die Adaköy Marina etwas ruhiger, dafür ist das Zentrum von Marmaris nicht mehr zu Fuß erreichbar. Aber das nehmen wir gern in Kauf, wenn man den Preisunterschied sieht. Ein Vorteil ist, dass unser Technik-Service weiterhin durch Miknatis erfolgen kann, das Team kennt unsere Sun Odyssey 45 sehr gut und weiß genau, was wo zu tun ist. Den Umzug konnten wir so auch durch Mikantis machen lassen, denn von uns war niemand vor Ort. Jetzt liegt sie hier und wartet auf den ersten Törn in diesem Jahr.

Am 29. Mai kommen wir in der Nacht an und können dann am 30. Mai die neue Marina mit allen Facilities auschecken und den Marina-Vertrag final unterzeichnen. Wir freuen uns auf den Törnstart mit “alter” Crew: ZR, Elmar und Petra starten mit uns in die Saison 2024. Die Vorfreude wächst und wenn wir in den Kalender schauen, ist es ja nur noch ein Monat und ein paar Tage, bis es endlich wieder aufs Wasser geht.

Dienstag, 12.09.2023 | Kocabahce Koyu / Sailors Paradise | Karasüleyman Bükü | 6,24 nm

Für heute Abend ist Wind in Böen mit bis zu 21 Knoten angesagt. Trotzdem wollen wir nochmal in unsere Lieblingsbucht – das letzte Mal auf dem Törn, um frei schwojend in Karasüleyman Bükü zu ankern. Walter und Regina haben den selben Plan, warten aber noch auf den Wind bevor sie ablegen. Wir starten mit der Pura Vida etwas früher und cruisen mit achterlichem Wind gemütlich durch den Hisarönü-Golf. Als wir unsere Bucht ansteuern, sehen wir die “Troja” und drehen noch eine Runde, weil das Ausflugsboot sicher gleich ablegt – genauso ist es und wir können schön in der Mitte der Bucht auf 4 Meter Wassertiefe ankern. Der Anker hält beim ersten Mal und als wir gerade ins Wasser wollen, um uns abzukühlen, kommt auch schon die Kia Ora, um im Abstand von ca. 15 Metern ebenfalls zu ankern. Walter pflügt die Bucht und erntet erst mal einen Haufen Seegras bevor der Anker hält und als alles passt, geht die Crew der Kia Ora auch erst mal ins Wasser. Wir quatschen schwimmend über unsere Lieblingsplätze an der Küste und die Pläne fürs kommende Jahr. Zum Sundowner versammelt sich jede Crew auf dem eigenen Vorschiff und wir prosten uns zu. Wie schnell die letzten 2 Wochen vergangen sind – unglaublich. Auf der Pura Vida gibt es heute kalte Küche – Schafskäse, Salami, Gurken und Tomaten mit Fladenbrot – auch lecker. Wir genießen den Sternenhimmel sehen aber leider keine Sternschnuppen, das war Manu vorbehalten. Wir freuen uns schon auf Ihren Reisebericht, den wir selbstverständlich auch online stellen werden – mal sehen wann er kommt, sie ist ja schon zu Hause.

Blumenpracht

Blumenpracht

Pura Vida

Sailors Paradise

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Kocabahce Koyu

Pura Vida

Pura Vida

Beschwerdepunkt ;-)

Salbei

Fische

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Paprika

Granatapfel

Oliven

der Backofen

Sailors Paradise

Auberginen

Orangen

Paprika

Paprika

Sailors Paradise

Lucky der Wachhund

Salbeitee (Wegesrand)

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Die lauten Spatzen

Vorfreude mit Countdown

In 5 Tagen starten wir wieder Richtung Marmaris. Der Countdown läuft und die letzten Tage vor dem Urlaub sind noch vollgepackt mit Arbeit und Terminen. Am Freitag früh um 7.00 Uhr sitzen wir im Flieger, dann wird alles geschafft sein -oder auch nicht ;-) Egal. Wir sind reif, nicht für die Insel, aber so ähnlich. Die letzten Wochen waren anstrengend und es kommt uns fast wie eine Ewigkeit vor, dass wir auf der PuraVida unterwegs waren – dabei ist es gerade mal 2 Monate her, dass wir von Bord gegangen sind.

Norbert war die letzten beiden Wochen unterwegs und laut Übergabeprotokoll zickt die Ankerwinsch, anscheinend ist es das Getriebe, aber das Team von Miknatis will sich darum kümmern. Der Autopilot zeigt manchmal “low battery” auch das müssen wir checken lassen. Wir hoffen, dass bis nächsten Freitag alle Probleme behoben sind, damit wir stressfrei starten können – wäre auch mal schön.

Wir bestellen vorab mal 9 Sixpacks Akmina und 6 x 5-Liter-Kanister Wasser bei Miknatis – das müsste für die ersten 14 Tage reichen. Dann brauchen wir das nicht beim Migros einkaufen, v.a. da Akmina nicht immer zu bekommen ist und unser Einkauf groß genug sein wird. Mal sehen, wie Manu den Yacht-Service findet ;-)

Wir wollen auf jeden Fall bei Gürcan in Palamut vorbei und nach Datca um Hüssein in Körmen zu besuchen. Sprich Duplo und Haribo Colorado sind mit im Gepäck. Auf dem Törn gilt es Manu die schönsten Plätze zwischen Marmaris, Yesilova und Hisarönü zu zeigen, das wird uns nicht schwer fallen. Morgen ist erst mal Packen angesagt und dann kann die nächste Woche kommen….