Freitag, 07.06.2024 | Karasüleyman Bükü – Kocabahce Koyu/Sailors Paradise | 6 nm

Gegen 9.30 Uhr gibt es Kaffee von ZR, Elmar und ZR waren auch schon schwimmen. Dirk bekommt Bilder aus Marmaris. Dort haben sich bei 60 Knoten Wind Boote losgerissen, sind in andere Boote reingetrieben und die Bilder sind alles andere als schön. Auch in Marmaris war man völlig überrascht von dem plötzlichen Sturmtief, dass in keiner Vorhersage zu sehen war. Wir hatten also Glück nur die Ausläufer abzubekommen. Am Morgen sind noch etliche Helikopter mit Wassersäcken unterwegs gewesen. Ein Strommast hat einen Brand im Hisarönü Golf Richtung Gökova verursacht, wie wir jetzt erfahren.

Wir lassen es langsam angehen heute morgen – wir sind alle noch etwas müde. So verstreicht der Vormittag, wir schwimmen, hören Musik und relaxen. Gegen 13.00 Uhr machen wir die Pura Vida klar und holen den Anker auf. Wir setzen die Genua und cruisen gemütlich mit 3 Knoten Wind und ein paar Wenden Richtung Sailors Paradise. Auf der Höhe von Koca Ada schläft der Wind ein und wir holen die Genua ein. Unter Motor geht es Richtung Sailors Paradise. Ein kleines Boot fährt in Küstennähe in dieselbe Richtung und hupt. Zerrin und die Kinder Ege und Deniz kommen über’s Wochenende zu Sailors Paradise – das freut uns, denn so sehen wir die auch mal wieder. Unsere Urlaubszeiten überschneiden sich nicht mehr mit den Schulferien.

Als wir angekommen sind gibt es erst mal Reste essen, darauf hat sich die ganze Crew gefreut. Grüner Salat, die Kartoffelspalten und die Köfte sind auch heute wieder köstlich. Nane und Dirk gehen danach zum Cay trinken und bekommen selbst gebackenen Schokoladenkuchen, Zimt-Cookies und Apfelküchlein. Alex würde sagen „Gönn Dir.“

Nachdem die Neuigkeiten ausgetauscht sind, gehen auch Nane und Dirk mal eine Runde schwimmen. Im Anschluss lässt Dirk die Drohne fliegen und macht ein paar schöne Aufnahmen.

Gegen 19.30 Uhr gehen wir zum Essen. ZR gönnt sich Lamb Chops, Dirk Chicken-Sis, Elmar Lamm-Spieß, Petra Gemüsekasserole und Nane HunterBörek. Natürlich gibt es die berühmten Zucchini-Puffer vorweg und ein paar Joghurt-Vorspeisen, aber wir sind heute alle schnell satt. Die Lamb Chops sind die besten laut ZR. Nane fragt Mehmet, ob es eine Möglichkeit gibt, dass Elmar das Fußball-Spiel Deutschland gegen Griechenland sehen kann und Mehmet schaltet um 21.45 Uhr den Fernseher für Elmar um. Nebenher malen die Kinder Bilder und lassen sich die Buntstifte immer wieder neu anspitzen. Das Spiel ist leider alles andere als begeisternd und so kommt Elmar schon nach der ersten Halbzeit wieder zurück an Bord und gönnt sich lieber mit uns noch einen Raki als Absacker. Es kühlt sich abends leider nicht so richtig ab, so dass wir hoffen, dass eine kleine Brise bleibt, die durch’s Schiff bläst. Heute werden wir nicht alt, die letzte Nacht hatte zu viele Schlaf-Unterbrechungen.

Anker Check

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Bordküche

Bordküche

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert