Flüchtlinge in Seenot – was tun?

Flüchtlinge in Seenot – und das in unserem Revier – was sollen wir tun? Diese Frage beschäftigt uns eigentlich schon seit längerem, zumal die Presse hier ja regelmässig darüber berichtet. Bisher war es für uns ja eigentlich immer weit weg dieses Thema, aber mittlerweile werden diese Flüchtlinge (“Boatpeople”) ja auch in unserem Revier der türkischen Küste bei Bodrum / Kos / Symi etc. gesichtet, der Insider berichtete schon im November 2014 darüber. Nachzulesen HIER

Auch in den Sozial-Media Gruppen in Facebook wurde dies nun ein Thema, man diskutiert darüber, welcher Funkspruch abzusetzen ist, welche Maßnahmen getroffen werden können und/oder getroffen werden sollten. Trotzdem bin ich noch immer unschlüssig wie ich selber reagieren werde wenn uns auf dem Segeltörn denn nun Boatpeople sprich Flüchtlinge begegnen werden. Auf unserem Sommertörn 2015 werden Nane und Ich alleine mit der Andiamo unterwegs sein – von daher werden wir wohl aus sicherem Abstand die zuständige Coastguard ( in der Türkei die SAHIL GÜVENLIK ) anfunken und abwarten…schon um uns selbst nicht in Gefahr zu bringen?!

Auf einen kleinen “Ratgeber” von “Pro Asyl” in PDF Form hat mich Inci von Sailvation hingewiesen, diesen kann man ja ausdrucken und eventuell einfach zum Törnführer dazupacken, so hat man Ihn immer griffbereit und kann wenn der Fall eintritt auf die Hinweise zu Küstenwache und Telefonnummern etc zurückgreifen. Schaden kann es auf keinen Fall !!!FlüchtlingeWer noch mehr tun will oder mehr Informationen will, kann sich ja auch an die vielen Organisationen wie z.B Sea-Watch wenden.

Ich wünsche uns allen, das wir nie in eine solche Situation kommen, aber wenn dem so sein sollte, haben wir zumindest mal was darüber gelesen und haben ein paar Rufnummern etc zur Hand. Schaden kann es also nicht!

Neues aus Bozukkale

Bozukkale hat einen neuen Chef ;-) Am 7. November kam der Juniorchef vom Sailors House in Bozukkale auf die Welt! Wir freuen uns für die Familie Sengül über den Stammhalter “Eren”.  Auf das wir uns doch bald sehen…

Auf jeden Fall ist Mustafa megastolz auf seine Familie, das sieht man Ihm an. Auch seine Frau (sie ist wohl auf) freut sich über den Junior und die große Schwester realisiert das ganze wahrscheinlich erst in ein paar Tagen.. ;-)

Leider ist die komplette Familie selten in der Bucht, aber wir freuen uns trotzdem für die Familie Sengül und hoffen sie bald zu sehen.

geb. 7.11.2014

Eren Sengül geb. 7.11.2014

Crewliste und Papiere sind verschickt

Die Crewliste für das Transitlog  ist verschickt…es könnte wegen uns eigentlich auch morgen schon losgehen, aber nein, es sind noch 53Tage…

Der restl. Betrag für die Ambiente ist überwiesen, die Crewliste und alle Befähigungsnachweise (Kopien vom SKS und SRC) haben wir an Jürgen und Elisabeth von Dreams of Sailing verschickt, damit sollte das austellen des Transitlogs für unseren 3 wöchigen Segeltörn ja kein Problem sein.

Viva Solo

Panormitis Symi

Panormitis Symi

Panormitis Symi

Panormitis Symi

unterwegs

unterwegs

Franzi www.die-letzte-crew.de

Franzi www.die-letzte-crew.de

Franzi www.die-letzte-crew.de

unterwegs

unterwegs

unterwegs

Franzi www.die-letzte-crew.de

unterwegs

Franzi www.die-letzte-crew.de

unterwegs

unterwegs

Unterwegs Tilos

Sailors Paradise

unterwegs

unterwegs

Fethiye

Dirsek Bükü

Franzi www.die-letzte-crew.de

Franzi www.die-letzte-crew.de

Dirsek Bükü

Dirsek Bükü

Dirsek Bükü

Unterwegs Dirsek Bükü