Montag 02.09.2013 | Sailors Paradise – Sögüt | 12,5 sm


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/11/d358572552/htdocs/wordpress/wp-includes/SimplePie/Parse/Date.php on line 694

9.00 Uhr | Dirk holt das frisch gebackene Brot, das wir am Abend zuvor bestellt haben und wir frühstücken gemütlich. Da wir noch ein ganzes Glas Nutella übrig haben, das noch nicht einmal angebrochen ist, schenken wir das der Crew von Sailors zum Abschied, denn das frisch gebackene Brot und Nutella kommen richtig gut. Wir begleichen unsere Rechnung der letzten 2 Tage. Außer Cay bekommen wir noch einen türkischen Kaffee vom Koch (heiß, stark und süß), Honig von der Mama sowie Salbei, Lorbeer und Kekik bevor wir uns für fast ein Jahr verabschieden und an Bord gehen. Der Abschied von Sailors hat immer etwas trauriges, denn das bedeutet, der Urlaub geht zu Ende (auch wenn heute erst Montag ist). Irgendwie haben wir noch mit Wolfgang von der Yavas Yavas gerechnet, stellen aber fest, dass wir da wohl etwas durcheinander gebracht haben, wir dachten ihn noch mal zu treffen und haben uns gar nicht richtig verabschiedet und jetzt wird daraus nichts. Dirk muss anrufen, um sich zu entschuldigen.

10.40 Uhr | Zuerst läuft der Kat neben uns aus – die anderen Nachbarn sind schon weg (wir werden sie nicht vermissen) und wir machen uns auf den Weg nach Sögüt. Die Crew der Surprise gibt uns noch den aktuellen Wetterüberblick 20 bis 25 Knoten aus NW. Nane beschließt an der Küste entlang unter Motor zu fahren, um die Batterien zu laden und dann nur mit der Genua in den Yesilova-Golf abzufallen. Der Plan ist klasse – wir haben 6,5 Knoten Fahrt und kommen mit nur einer Halse direkt in die Einfahrt zwischen Insel und Festland nach Sögüt.

14.00 Uhr | Wir liegen am Steg von Captains Table. Trotz heftigem Seitenwind und nur zu zweit kommen wir super an den Jetty. Sali kommt mit dem Dinghi um ein seitliches Abtreiben zu verhindern und springt dann an Bord, um Nane mit der Muring zu helfen. Alles super. Mareike und Aylin sind auch da – was für ein goldiges Baby. Wir trinken Cay, quatschen, trinken noch mehr Cay und quatschen, spielen mit Aylin usw.

16.30 Uhr | Mareike verabschiedet sich mit dem Baby und wir machen uns auf den Weg zum Jetty des Octopus-Restaurants, um unseren englisch-irischen Nachbarn unsere Email-Adresse zu geben, denn wir haben sie unter vollen Segeln gefilmt und fotografiert, falls sie das Bildmaterial möchten. Sie freuen sich sehr – da sind wir ja mal gespannt, ob sie sich melden. Quentin und Linda sind auf ihrer „Vicky“ auch schon am Jetty – sie waren heute so verunsichert, dass sie komplett unter Motor hier her gekommen sind. Morgen geht die Flotilla nach Dirsek und übermorgen nach Bozukkale – also werden wir sie noch mal treffen. Wir gehen einkaufen und bringen der Familie von Sali „Dondurma“ mit. Sali ist gerade dabei allen Booten Cay zu bringen, also trinken wir noch einen, bevor wir an Bord gehen. Nane schreibt für den Blog und Dirk betankt das Boot mit Wasser.

18.30 Uhr | Dirk ist noch losgezogen, um ein paar Fotos zu machen, danach wollen wir schwimmen gehen, bevor wir uns auf ein leckeres Abendessen freuen.

Eigentlich wollten wir unbedingt noch mal nach Palamut – aber bei den angekündigten Windvorhersagen und nur zu zweit ist uns das zu heftig. Schade und traurig, aber für uns ein bisschen zu risikoreich. Unseren Schweizer Nachbarn, die mit der Philotes von Phönix neben uns liegen, geben wir noch den Tipp Palamut, Sailors Paradise und Selimiye auf keinen Fall auszulassen.

20.00 Uhr | Wir essen zusammen mit Wolfgang, den wir 2006 mit der Anyway kennengelernt haben zu Abend und schnacken ein wenig. Nane gönnt sich gegrillten Octopus – super lecker. Auch unsere Schweizer sind total begeistert vom Essen bei Sali.

22.00 Uhr | Müde durch die Seeluft gehen wir heute recht früh zu Bett.

Sailors Paradise - Sögüt

Wolfgang

frische Mandeln

Nanes Getränk

unterwegs...

frische Mandeln

Sögüt

Sögüt

Sögüt Oldie "RHEA"

Sögüt Oldie "RHEA"

Sögüt Oldie "RHEA"

Sögüt

Sögüt

Aylins Fuss

Sögüt

unsere Nachbarn..

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...


Sailors Paradise - Sögüt  Segeln Türkei
Jetzt eigene Deutschlandkarte auf stepmap.de erstellen

StepMap

Sailors Paradise - Sögüt  Segeln Türkei

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.