Mittwoch 07.09.2016 | Sailors Paradise – Selimiye | 9,58 nm

08.00 Uhr | Nane steht auf und will Micha einen Geburtstagskaffee kochen, aber er ist schon dabei. Auch wenn er kein Aufheben um seinen Geburtstag machen möchte, spielen wir “Happy Birthday” von Stevie Wonder ;-)

09.00 Uhr | Heute gibt es auf Wunsch eines Mitsgelers Obstsalat mit Joghurt zum Frühstück – eine erfrischende Abwechslung zu den letzten Tagen. Micha war schon eine Runde schwimmen und wir haben heute alle Zeit der Welt, den Tag gemütlich anzugehen. Die Zeit verrinnt und wir sind im Slow-Motion-Modus. Am liebsten würden wir die Zeit anhalten. Nane und Micha überlegen sich den Anfang einer Geschichte: “Am 7. September 2016, als die Zeit stehen blieb….” wäre bestimmt spannend zu lesen.

13.00 Uhr | Wir haben mit Zerrin und der Mama Cay getrunken, sind dann baden gegangen, um danach gleich nochmal Cay zu trinken. Nane macht “Hesap” und Dirk lernt eine Crew kennen, von der ein Mann, ein „ANDIAMO 2011“ T-Shirt anhat – sie sind mit einer Yacht von Gena-Yachting unterwegs, hier war die Andiamo vor Phoenix in der Charter und 2011 waren tatsächlich auf der Andiamo unterwegs. Dirk bekommt mit, dass sie irgendwie Transfer-Probleme haben und empfiehlt ihnen unseren „DM TRANSFER“, weil ein Teil der Crew auch am Samstag von Bord geht und der Rest in der Cennet Marine einen Crewwechsel hat…dann sehen wir uns also wieder.

13.30 Uhr | Die Genua ist gesetzt, wir wollen mal in die Bigfootbucht schauen…dort wollen wir morgen vor Anker gehen. Mit achterlichem Wind cruisen wir bei gemütlichen 5 Knoten vor uns hin.

14.30 Uhr | Aktuell liegen in der Big Foot drei Gullets, aber die sind morgen bestimmt weg.

15.00 Uhr | Wir cruisen in die Bucht von Selimiye – wir haben im Aurora reserviert, morgen wäre schon wieder alles voll gewesen, da hätten wir dumm aus der Wäsche geschaut. Also haben wir uns heute für Selimiye entschieden – dafür konnten wir keine Geburtstagstorte vorab bestellen, aber wir haben heute auch so gar kein Bedürfnis nach Kuchen. Nicht mal die Brownies haben heute einen Abnehmer gefunden, wir sind immer noch satt.

15.45 Uhr | Nane fährt das Anlegemanöver, kommt dann etwas schräg und übergibt an Dirk, der sich das aber nicht wirklich übergeben lässt, sondern nur korrigiert ;-) Also muss sie die Nummer fertig machen. Suzann freut sich über die mitgebrachten Schokolinsen und wir chillen ein wenig in den Liegestühlen des Aurora. Nane will dann irgendwann wenigstens Cappuccino trinken gehen, denn für Kuchen ist heute definitiv nach dem gestrigen Tag noch kein Platz.

16.45 Uhr | Im Café Cerie gesellen sich 3 Baby-Kätzchen zu Micha auf die Bank und wir genießen den Ausblick mit Cappuccino und NaneLimon-Limonade. Danach laufen wir durch’s Dorf. Nane und Dirk wollen dann schwimmen gehen, Micha braucht noch etwas Bewegung und läuft weiter.

19.40 Uhr | So langsam machen wir uns fertig, um essen zu gehen. Die gechillte Musik aus dem Aurora hier in Selimiye bringt uns noch tiefer in den Slow-Motion-Modus.

21.50 Uhr | Das Essen im Aurora war wie immer hervorragend. Wir machen noch einen Spaziergang durch den Ort, Nane will noch ein paar Eiswürfel kaufen.

22.50 Uhr | Die Musik aus der Pianobar neben dem Aurora liefert uns ein angenehmes Ambiente für unseren Absacker heute. Morgen wollen wir in eine Bucht zum Ankern – gute Nacht.

unterwegs

unterwegs

schön beleuchtet

Feierabend

Cafe Ceri Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Aurora

Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Cafe Ceri Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.