Samstag | 07.06.2014 | Marmaris Netsel Marina

7.00 Uhr | Es duftet nach Kaffee – auf ZR ist echt Verlass. Nane steht auf und genießt zusammen mit ZR den ersten Kaffee an Deck in der Netsel Marina – der Rest der Crew schläft noch. Um 9.00 Uhr will jemand von Star-Yachting zur Übergabe kommen.

8.00 Uhr | Der Skipper wird wach und wir checken vorab, ob alles was auf der Checkliste von Star-Yachting steht auch an Bord ist. Das Equipment ist in wirklich gutem Zustand, wir sind begeistert.

9.00 Uhr | Die technische Übergabe erfolgt ohne Probleme, wir werden hervorragend eingewiesen und checken gemeinsam alle technisch relevanten Punkte. Nach der Übergabe wollen wir zum Frühstück. Plötzlich stehen Ö und T auf dem Steg – was für eine Überraschung. Die Freudenschreie von Nane hört man bis in die letzte Ecke der Netsel Marina. WOW – so was kriegen echt nur die zwei hin! Mit dem Mietwagen mal kurz von Bodrum nach Marmaris. Wir gehen zusammen frühstücken. Auch das offene Frühstücks-Buffet mit frischen Omeletts nach Wunsch, Pancakes, Roastbeef, Joghurt und Obst ist sehr lecker und für 28 TL, sprich 10 Euro ist das mehr als okay. Wir wollen noch zur Apotheke, in einen kleinen Öl-Laden und zum Bauernmarkt. E+P sind in der Zwischenzeit auch eingetroffen und laufen uns in Marmaris über den Weg – großes Hallo wir fallen uns in die Arme – wir haben uns eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gesehen. Die Einkäufe sind schnell erledigt. Wir packen alles auf die Saadet II und Nane und Dirk machen sich mit T und Ö auf den Weg in die Yat-Marina, um einen Skipper (Axel Hachenbacher von Meridian-Sailing) persönlich zu treffen, den Dirk über’s Internet kennengelernt hat. Die Meridian ist ein tolles Schiff und trotz des Alters von 25 Jahren in einem super Zustand. Die Raumaufteilung ist genial – wirklich ein gelungenes Konzept.

T und Ö beziehen ihr Hotel und kommen nachher wieder an Bord, damit wir zusammen zum Essen gehen können. Die Überraschung freut uns immer noch riesig – die Jungs sind genial (100%)! Rudi und Claudi von der Balina kommen vorbei, E’s Crew richtet sich auf der Gemini ein. Um 20.00 Uhr wollen wir alle zusammen ins Golden Plate. Ein Tisch für 15 Personen (das wäre nach Jürgens Geschmack) haben wir schon mal reserviert.

Das Essen ist wie immer sehr lecker, auch wenn es diesmal ein wenig schleppend voran geht – das Golden Plate ist rappelvoll. Vor dem Gehen, nimmt Nane noch eine Tüte Eiswürfel mit für die Drinks an Bord.

23.00 Uhr | wir gehen zurück aufs Schiff, genießen Mojito, den T+Ö mitgebracht haben, erzählen uns Geschichten mit „weißt Du noch…“ und warten auf MM. Endlich 23.45 Uhr kommt eine lange schlanke Gestalt den Steg entlang. Er ist da! Zur Begrüßung drücken wir ihm gleich einen Mojito in die Hand und freuen uns, dass wir alle wieder zusammen sind. Kurz vor 1.00 Uhr befiehlt uns Ö alle ins Bett, denn wir wollen am Sonntag um 10.00 Uhr auslaufen.

Marmaris

Marmaris

Marmaris

Marmaris

Marmaris

die Klane

die Gemini

Star Yachting

Star Yachting Flotte

Elmar macht Übergabe

Marmaris

Netsel Marina

Marmaris

Marmaris

Yat Marina

Marmaris

Yat Marina

Yat Marina

praktisches Fortbewegungsmittel

praktisches Fortbewegungsmittel

Yat Marina

Marmaris Yat Marina

Die Catchup

Marmaris

alte Bekannte

Thomas

Yat Marina

für einen Tag...

Star Yachting

"unsere 2"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.