03.09. Orhaniye (Cennet Marine) – Bencik Bükü | 21 nm

Das heutige Ziel soll eine Ankerbucht sein…

8.30 Uhr I Vorbei ist die Nacht, aber wir sind fit. T. spannt erneut das Sonnensegel – die Sonne knallt schon wieder ordentlich. Nane und T. gehen noch in „Mamas Market“ um noch etwas Brot für das Abendessen zu holen – wir wollen in einer Bucht kochen.

10.00 Uhr I Wir beschließen noch eine Cay zu trinken, auslaufen macht noch keinen Sinn – es soll ja wieder keinen Wind haben. Wir unterhalten uns noch nett mit der Crew der „Get away“ eine Oceanis 36 CC von Yildiz Yachting – Mittelcockpit, eigentlich recht selten hier anzutreffen. Der Fäkalientank wurde bei Übergabe schon gleich reklamiert und die Ausstattung sei wirklich sehr sehr spartanisch gewesen, aber man habe trotzdem einen sehr schönen Segelurlaub verbraucht. (In diesem Revier ja auch klar… ;-) ) Die Crew hat sogar vorab noch 2 Tage im Cennet Marine Hotel übernachtet und war total begeistert. Der Transfer zum Flughafen Bodrum wurde auch hier für 240 Tyl (ca. 80€) organisiert. Yildiz wollte pauschal 100€. Wir tauschen noch die ein oder andere Information aus, bekommen noch eine Flasche Coke Zero geschenkt und verabschieden uns. Kurz vorm auslaufen treffen wir noch die Crew der „Peter Pan“ eine 36er Bavaria von Phoenix.

12.00 Uhr I Wir laufen aus an die Tankstelle der Marti Marina, nachdem die „Get Away“ am Vorabend noch getankt hat sind wir guter Hoffnung Diesel zu bekommen und siehe da – es gibt welchen.

12.55 Uhr I Wir haben getankt, 30 Liter bei notierten 22,5Motorstunden inkl. laufen lassen um die Batterie zu laden, wir sind überrascht, das wären keine 1,5Liter/h. (3,94Tyl/Liter)

15.00 Uhr I Wir sind kreuz und quer durch die Bucht gekreuzt, kein Wind vorhergesagt aber wir hatten in Böen 20 Knoten und Nane die Andiamo kurzfristig bei 8,2 Knoten SOG. Wir bergen die Segel um uns eine Ankerbucht zu suchen, wir schauen in die Bigfoot – voll, da mag Dirk nicht auch noch rein, also weiter Richtung Kuluyu Bükü – auch schon gut besucht – so beschließen wir in die Bencik Bükü Bucht zu Motoren. Hier angekommen stellen wir fest das auch hier einige liegen, ein Fische winkt uns und macht uns die Landleine, so liegen wir nun bei 75m Kette und Achterleine in der Bucht. Baden ist angesagt, hier bleiben wir jetzt über Nacht, dem Fischer haben wir noch 6Eier abgekauft und Nane gibt ihm noch 10Tyl extra Service fee.

19.15 Uhr I das erste Essen verlässt die Kombüse, Thunfischsalat als Vorspeise, danach folgen Nudeln mit Gorgonzola Parmesan Zitronennudeln und ein mega Ausblick auf den Sternenhimmel…

Damit endet dieser Tag hier in der Bucht, lecker Essen und der Duft der Pinien inklusive…Bis Morgen.

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

endlich Wind...

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

endlich Wind...

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Loryma Cup

Skipperplatz

Andiamo

Orhaniye

Orhaniye

Andiamo

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.