12.09.2017 | Sailors Paradise – Sögüt | 13,3 nm

09.00 Uhr | Wir wachen im Sailors Paradise auf und nach dem üppigen Abendessen von gestern, brauchen wir nur etwas Müsli oder Chocopops zum Frühstück und eine Tasse Kaffee.

09.45 Uhr | Wir gehen das letzte mal bei Sailors schwimmen und sind irgendwie geknickt. Ahmet, Mehmet und die Mama wollen nach Bozburun auf den Markt, also verabschieden wir uns gleich von Ihnen, wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft, drücken und küssen alle und trinken auf den Abschiedsschmerz erst mal einen Cay. Mehmet möchte, dass wir frühstücken, aber wir sind noch von gestern sehr satt, so dass wir herzlich ablehnen.

11.00 Uhr | Wir haben noch lange mit Zerrin und Tarek gesprochen, wie wohl der kleine Junge heißen wird, der im November auf die Welt kommt? Wir sind gespannt. Zumindest haben die zwei außerhalb der Saison, genügend Zeit, sich mit ihrem kleinen Sohn zu beschäftigen, alles einzurichten und den kleinen Mann in der Welt willkommen zu heißen. Die ganze Familie freut sich schon sehr. Wir verabschieden uns unter Tränen. Bekommen noch Oregano, Salbeitee, Estragon und Honig geschenkt, dass wir auch im Winter an Sailors Paradise erinnert werden.

11.30 Uhr | Wir legen ab und werfen einen traurigen Blick zurück auf diese Bucht, die wir so sehr lieben. Hoffentlich können wir nächstes Jahr wieder kommen.

12.00 Uhr | Wir haben guten Wind. Die Kassiopeia, geht auch nach Sögüt zu Captains Table. Nane hat für sie reserviert. Sie brauchen Wasser, denn die Heckdusche war leck und hat den kompletten Vorrat der 3 Tanks langsam aber sicher entleert. Wir kreuzen aus dem Hisarönü-Golf und können dann abfallen, um nach der Untiefentonne in den Yesilova-Golf mit achterlichem Wind direkt Kurs auf die Einfahrt Richtung Sögüt zu nehmen.

14.30 Uhr | Wir nehmen Kurs auf den Jetty von Captains Table, die Kassiopeia geht noch vor Anker, um zu baden. Wir legen neben einer Yacht „Mini Mole II“ an, mit einem goldigen englischen Rentner-Ehepaar. Die beiden waren am Tag vorher im Octopus-Restaurant, fanden den Service, die Qualität und die Preise schrecklich und haben sich für heute entschieden, an den Jetty von Captains Table zu kommen. Alison und Nane quatschen sofort, als wären sie alte Bekannte. Die Burda von SK mit russischer Crew in Schwimmwesten ist auf der Suche nach einem Platz. Dirk winkt mit der Muring und schon haben wir neue Gäste für das nette Restaurant der Familie Apak. Wir gehen erst mal Dondurma einkaufen und geben wie üblich eine Runde für die Crew des Restaurants mit aus.

15.30 Uhr | Wir gehen baden. Als wir aus dem Wasser kommen, kommt auch die Kassiopeia rein. Sie braucht zwei Anläufe zum Anlegen, weil sie etwas schräg kommt, aber mit Sabit, der sofort mit an Bord springt, klappt das schließlich wunderbar.

16.30 Uhr | Dirk geht etwas fotografieren und Nane liest oder sabbelt mit Alison, die sich die Koordinaten von Sailors Paradise, Bigfoot und Selimiye aufschreibt, ebenso wie die dazugehörigen Telefonnummern, um zu reservieren.

20.00 Uhr | Wir gehen zum Essen und bestellen uns gefüllte Cahmipgnons und Hunterbörek, Dirk entscheidet sich für Tavuk und Nane für Oktopus. Wir quatschen mit der Crew der Kassiopeia und bekommen als Nachtisch hausgemachtes Baklava aus Mandeln  – super lecker.

22.00 Uhr | Wir genießen noch einen Drink an Deck und gehen in die Koje – gute Nacht.

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Andiamo

Gulet

Sögüt

Sögüt

Sögüt

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

im Yesilova Golf

Captains Table

Captains Table

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.