Samstag, 6.9. | Sailors Paradise – Sögüt | 14,13 nm

9.30 Uhr I Nane zeigt BW wie man Menemen macht, frisches Brot haben wir bei Tarek schon bekommen. Frühstück!

10.45 | Der „Abschieds-Cay“ nach dem letzten Baden hier bei Sailors ist obligatorisch, wir zahlen und verabschieden uns – bis zum nächsten Jahr…das ist ein echt mieses… Feeling. Hier ist das „Familienzugehörigkeitsgefühl“ für uns auch sehr stark ausgeprägt. Für den Winter bekommen wir noch ADA-Cay mit auf den Weg….

12.00 Uhr I Wir haben abgelegt, da wir keine Boote neben uns haben kein Problem, der heftige Seitenwind lässt aber doch zur Vorsicht walten. Alles hat wie immer geklappt, draussen scheint guter Wind zu sein, wir setzen das Groß zu ½ – die Genua wird uns dann schön in den Yesilova Golf ziehen.

13.20 Uhr I HW am Ruder – wir cruisen gemütlich im Yesilova Golf. Die Stimmung ist ein wenig gedämpft, alles wissen, dass es dem Urlaubsende entgegengeht, obwohl wir noch fast eine Woche haben, aber wir werden die letzten Tage ausgiebig genießen! Da es bei HW am Ruder mal wieder etwas länger dauert…ein SNICKERS für alle.

14.00 Uhr | ETA 15.00 Uhr, das passt. Mit 5 Knoten ist das ein angenehmes Segeln, hier im Golf ohne viel Welle und mit achterlichem Wind – einfach schön. HW fährt perfekte Halsen an den Inseln vorbei und segelt uns direkt in die Einfahrt von Sögüt. Ein schöner Segeltag.

15.00 Uhr | Wir liegen am Steg, neben uns die schweizer Nachbarn von gestern. Der Wind bläst mit 18 Knoten direkt auf die Nase, aber wir liegen sicher und gut. Als Anleger gibt es Joghurt mit frischem Obst. Danach gehen wir baden (was ein Stress).

16.30 Uhr | Wir trinken Tee mit Salih und quatschen. BW, MW und Nane gehen zurück auf die Ambiente, um ein bisschen in die Sonne zu liegen und zu chillen. Die Jungs gehen auf „Wanderschaft“ und kommen mit tollen Fotos von herrlichen Stein-Villen in Hanglage mit perfektem Seeblick.

19.00 Uhr | Nach ihrer Wanderung gehen die Jungs noch mal baden.

Am Abend kommt noch die „Weekend“ von Toygars Eltern eingelaufen, wie schön die beiden wieder zu sehen. Ich poste bei Facebook, dass ich in Captains Table mit Toygar bin und bekomme prompt die Retourkutsche – Salih bringt uns 2 Shandy ;-)

Der restl. Abend verläuft ganz entspannt, gemütlich essen und den Abend genießen. Unsere schweizer Nachbarn fanden unsere Empfehlung hervorragend und günstig! Sie hatten schon nach dem Einlaufen bei Salih zu Mittag gegessen.

19.00 Uhr | Nach ihrer Wanderung gehen die Jungs noch mal baden.

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

Pflanzenwelt

Sailors Paradise

Sailors Paradise

Sailors Paradise

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

Sailors Paradise

Ambiente

SY Jonathan

SY Jonathan

2 Gedanken zu „Samstag, 6.9. | Sailors Paradise – Sögüt | 14,13 nm

  1. Segeln würde mich auch mal reizen, allerdings eher zum mitfahren, als selbst segeln ;-) Ich weiss nicht, ob wir ankommen würden, wenn ich ans Steuer ginge :-D Liebe Grüsse aus Zürich!

    • …das wäre ja schon mal der erste Schritt – so haben wir auch angefangen! Mittlerweile haben wir den ein oder anderen schon mit dem “Segelvirus” infiziert ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.