31.05.2018 | Bozukkale – Ciftlik | 16,97 nm

8.30 Uhr | Micha hat in Bozukkale schon den ersten Kaffee intus und war schwimmen. Jetzt liegt er in der Sonne auf dem Jetty und genießt. Nane macht das letzte Mal Menemen auf dem Törn, die Vorräte müssen aufgebraucht werden.

10.00 Uhr | Wir haben gefrühstückt und abgewaschen, der Deal war, dass wir um 12.00 Uhr auslaufen, um noch mal zu baden. Weder Dirk noch Thomas sind dazu zu bewegen. Das Wasser erscheint ihnen zu kalt. Nane geht trotzdem schwimmen, es ist verdammt frisch, aber wer weiß – nächste Woche um diese Zeit im Büro ist das bestimmt eine schöne Erinnerung.

11.30 Uhr | Wir haben Cay getrunken, die Rechnung bezahlt und noch einen turkish coffee bekommen. Wir unterhalten uns über die vielen Segler, die der Türkei den Rücken gekehrt haben. Es geht für viele hier an die Existenz. Mustafa macht sich Sorgen. Wenigstens wir kommen im September noch mal wieder.

12.00 Uhr | Wir sind ausgelaufen und haben die Genua gesetzt, wir haben achterlichen Wind. So kommen wir mir 3,5 Knoten mäßig voran. Die Jungs diskutieren, ob es mit Butterfly nicht wesentlich schneller wäre und entschließen sich, das zu testen. Also Genua rein, in den Wind, Groß raus, auf Kurs und Genua raus. Jetzt cruisen wir mit 4 Knoten Richtung Ciftlik. Thomas ist am Ruder und konzentriert sich auf seinen Butterfly-Kurs.

Butterfly

13.00 Uhr | Wir kriegen 6 Knoten Fahrt. Thomas grinst und freut sich, über seinen Butterfly-Kurs. Nane ernennt ihn zum Rudergänger des Tages. Unterwegs sehen wir doch tatsächlich ein U-Boot, nur der Turm schaut aus dem Wasser.

14.15 Uhr | Wenn wir hinter uns schauen, ist der Himmel blau, wenn wir vor uns schauen, ist er schwarz mit dicken Wolken. Thomas fährt uns in die Schlechtwetterzone. Wir müssen anluven, holen die Genua ein und fahren nur noch mit dem Groß – immerhin noch 3,5 Knoten.

15.10 Uhr | Wir haben schon vor der Insel das Groß eingeholt und fahren unter Motor in die Bucht von Ciftlik. Der Himmel ist nicht mehr ganz so schwarz wie vor einer halben Stunde, aber trotzdem noch zugezogen. Es ist unendlich schwül. Nane macht die letzte Portion Pasta à Limone mit Parmesan, Basilikum und Rukola. Das Basilikum und den Rukola hat Micha im Deniz-Restaurant erbettelt – doppelt lecker.

16.00 Uhr | Schwimmen oder nicht – das ist hier die Frage. Micha will zuerst mal einen Kaffee kochen. Es nieselt. Nane besteht aber darauf, dass Dirk mir ihr schwimmen geht. Also trotz Nieselregens ab ins Wasser. Dirk ziert sich, es ist kalt – zu kalt. Aber versprochen ist versprochen. Micha entscheidet sich gegen das kalte Wasser und Thomas ist sowieso raus.

17.00 Uhr | Wir trinken Cay und warten, dass der Nieselregen aufhört . Thomas bekommt sein Magnum Beyaz als Belohnung für den Butterfly-Kurs. Dirk und Micha wollen die Bucht erkunden und Thomas und Nane an Bord chillen.

19.30 Uhr | Nane und Thomas sind nicht so richtig motiviert, aber wir wollen ins Restaurant zum Abendessen. Dirk und Micha sind noch nicht aufgetaucht – vielleicht warten sie ja. Im Restaurant sind sie nicht. Wir trinken schon mal Wasser und harren geduldig der Rückkehr unserer beiden Ausflügler. Kurz vor acht tauchen sie auf und gehen erst mal an Bord, um sich umzuziehen, quatschen dann noch mit dem Eigner der Pulcinella und sind um 20.15 Uhr dann am Tisch. Abendessen als Hauptprogramm…

22.00 Uhr | Der Wind frischt auf, kommt achterlich. Gott sei Dank haben wir keinen Schwell, so dass wir ruhig schlafen können. Der Mond geht auf, mit einem herrlichen orangegelb leuchtet er über der kleinen Insel vor Ciftlik – wunderschön. Leider ist das mit der Kamera nur schwer einzufangen.

23.00 Uhr | Wir gehen in die Kojen, nachdem wir uns noch einen Absacker gegönnt haben. Von Raki über Limes bis hin zu Baileys ist alles dabei.

Butterfly

Butterfly

Butterfly

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

Butterfly

Butterfly

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.