Donnerstag 29.08.2013 | Selimiye

9.30 Uhr | Wir haben alle ausgeschlafen. Andrea macht uns wieder mal ein leckeres Frühstück mit Spiegelei und gebratenen Zwiebel-Paprikamix. Vom Aurora bekommen wir wie immer ein frischgebackenes Fladenbrot zum Frühstück.

10.30 Uhr | Wir schwimmen mit Pepe, dem schwarzen Labrador des Aurora. Er springt mit einer Begeisterung mit Dirk ins Wasser. Wenn man nicht schnell genug Anlauf nimmt, bellt er so lange, bis man ihn erhört und immer und immer wieder springt, schwimmt, auf den Jetty klettert usw. Eine englische Sunsail-Crew will das auch. Pepe kann aber im Wasser etwas ungestüm sein, so dass “Harry” der Sohn ein paar heftige Kratzer von Pepes Pfoten auf dem Rücken abkriegt. Der Vater regt sich auf, will wissen wem der Hund gehört und beschwert sich bei Hüssein. Für heute ist baden für Pepe vorbei.

11.30 Uhr | So langsam leert sich der Steg. Außer uns bleiben noch zwei Segelschiffe und ein Motorboot da. Unsere Doc-Familie möchte noch einen Tag in Selimiye genießen, das können wir verstehen – da der Wind auch heute irgendwie nicht in Erscheinung tritt, passt das wunderbar.

13.00 Uhr | Nane und Dirk schwimmen noch mal, der Rest der Crew erkundet den Ort. Nachher gehen wir alle zusammen noch mal ins Café Cerie. Dirk knackt noch jede Menge von den frischen Mandeln, die wir aus Palamut mitgebracht haben…einfach lecker.

15.00 Uhr | Wir haben 38° C und schwitzen vor uns hin. Hier weht kein Lüftchen. Wir sitzen im Café Cerie genießen NaneLimon und göttliche Kuchen. Nach dem “Secret” der Limonade gefragt, antwortet die Beistzerin mit einem Lächeln: “made with love”.

17.30 Uhr | Die Yavas Yavas läuft ein und wir freuen uns, Wolfgang zu sehen, um so größer die Enttäuschung, als er gar nicht an Bord ist. Dafür ist die Windbeutel-Flagge verkehrt herum gehisst. Zu unserer Freude erfahren wir, dass Wolfgang sein Schiff am Wochenende wieder übernimmt und wir uns treffen werden.

19.00 Uhr | Wir besuchen Cevded im Losta-Restaurant auf einen Cay. Nächstes Jahr soll hier ein großer Jetty gebaut werden, 50% der Genehmigung sind schon vorhanden – wir werden sehen. Auf jeden Fall werden wir dann den Jetty bei Cevded testen.

20.00 Uhr | Wir genießen das leckere Essen und die außergewöhnlichen Vorspeisen im Aurora. Ein schöner letzter Abend in Selimiye.

22.00 Uhr | An Bord trinken wir noch einen Absacker und verschwinden nacheinander in der Koje. Dirk schreibt noch etwas Whatsapp mit seiner Nichte und erfährt, dass der Grossneffe nun ohne Stützräder Fahrrad fährt – schön ;-)

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Handarbeiten

Handarbeiten

Handarbeiten

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Aurora

Selimiye

Bushmills vom Arzt verschrieben

Adamik

Dinghi Yavas Yavas

Selimiye

Selimiye

welch Leben...

welch Leben...

Selimiye

Cafe Ceri

Cafe Ceri

Cafe Ceri

Cafe Ceri

Selimiye

Selimiye Aurora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.