Bozukkale – Selimiye

Der Morgen in Bozukkale ist stürmisch. Die Handtücher müssen gerettet werden. Heftiger Wind aus NE. Das Ablegemanöver funktioniert nur mit viel Gas. Unserer befreundeten Crew ist etwas mulmig zumute. Sie sind nur zu zweit. Die Frage taucht auf, was macht eine kleine Crew, wenn einer über Bord geht? Konsequenz: Wir passen die Life-Belts an. Wir beschließen das Kap mit seiner Untiefe unter Motor zu umrunden. Danach setzen wir die Segel – endlich. Um 15 h laufen wir in Selimiye ein. Das Anlegemanöver klappt nicht beim ersten Mal. Goldzahn-Osman löst die Muring-Sicherung vom Steg und schmeißt alles ins Wasser, noch bevor wir es zu fassen bekommen. Beim zweiten Versuch mit neuer Muring klappt alles wunderbar. Wir haben uns immer gewundert, wieso an dem neuen Steg schon so viele Murings abgesoffen sind. Jetzt wissen wir’s. In Selimiye müssen/wollen wir als erstes ins Cafe Cerie – wer einmal dort war, versteht uns. Danach besuchen unsere Herren den Barber. Der kleine Neffe schaut seinem Onkel begeistert zu und assistiert. Frisch rasiert und massiert reservieren unsere Jungs im Falcon Restaurant einen Tisch für den Abend. Wir sind zu acht. Leider kann sich der Wirt abends nicht mehr daran erinnern. Er hat auch nichts da – die Saison startet erst. Also gibt es Salat, Ballonbrot mit Tullum-Käse und Pide. Lecker! Aber unsere fleischfressenden Pflanzen sind enttäuscht.

CEMO

Sailors Paradise bei Nacht

schlaf gut...

riech mal...

Pelican hat Badetag...

Pelican hat Badetag...

Baguette ala P&E

leicht bewölkt...

Verfolgungsjagd unter Motor

Verfolgungsjagd unter Motor

Pelican

Pelican

CEMO

CEMO

nur ein Stock...??

Ballon - Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.