Segeln in der Türkei – Los geht’s

Wir lassen uns nicht unterkriegen, jeden Kommentar über die angeblich so “gefährliche Türkei” haben wir ignoriert und werden wir weiter ignorieren, es kann immer und überall etwas passieren…wir lieben die Türkei, das tolle Segelrevier und die Menschen, in Sailors Paradise, Bozukkale, Palamut und und und…die Liste hier wäre endlos…

Wir starten für ganze 14 Tage, um Spaß und vor allem Erholung zu haben und natürlich um zu segeln, wir erwarten am Samstag unsere restliche Crew und werden die gemeinsame Zeit auf dem Törn genießen. In den folgenden Tagen werden wie gewohnt unser Logbuch online stellen, so könnt Ihr mitlesen und “dabei” sein…

ZR will diesmal nicht mit, er ist auch schwer im Umzugsstress, daher muss er uns wenigsten an den Flughafen fahren, das ist ja wohl das Mindeste ;-).

Wie immer werden wir gemeinsam frühstücken bevor er uns zum Flughafen bringt, natürlich standesgemäß mit dem Crewmobil…

Crewmobil

Crewmobil

Der Flug mit Pegasus geht wie immer über Istanbul, so werden wir gegen 20 Uhr in Dalaman landen und nach dem Transfer dann gegen 22 Uhr in der Netsel Marina aufschlagen und die ANDIAMO beziehen, die schon fertig gerichtet auf uns wartet.

Getränke haben wir schon vorab geordert, diese sind Dank Canan schon an Bord, wenn die Lust und die körperliche Verfassung es zulässt, wird wohl auch der Barber noch auf dem Programm stehen…wir können es kaum erwarten – Segeln in der Türkei !!!

Dalaman - Marmaris Transfer

StepMap Dalaman - Marmaris Transfer

Ein Gedanke zu „Segeln in der Türkei – Los geht’s

  1. Dear Dirk,

    I specially thank you for your good words Turkish people and for your great support for our sailing tourism sector.

    We are ready to assist you 24/7 all year long in all Turkish waters.

    Please keep coming and sailing in Turkey.

    Best regards,

    Samet Golgeci
    Finike Yachting Agency

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.