Donnerstag, 11.9. | Bozukkale – Ciftlik | 16,25 nm

8.30 Uhr | Dirk steht, nachdem Nane ihn geweckt auf, holt ein frisch gebackenes Brot und wir frühstücken gemütlich an Bord. Sämtliche Lebensmittel, die wir nicht mehr benötigen lassen wir hier, der Koch freut sich und weiß dies zu schätzen, bevor sie in der Marina entsorgt werden lieber so!

10.00 Uhr | Wir gehen Cay trinken und bezahlen unsere Rechnung von gestern Abend. Der letzte Cay dieses Jahr in Bozukkale – doofes Gefühl. HW will noch einmal vom Felsen springen und Dirk filmt ihn dabei.

10.45 Uhr | Wir legen ab, auf nach Ciftlik. Nane hat bei Hassan vom Deniz-Restaurant schon reserviert, denn Ciftlik ist für viele der letzte Anlaufpunkt am Donnerstag, sprich dem letzten Tag vor der Marina. Draußen haben wir erst mal keinen Wind und der Motor mit Autopilot macht seinen Job.

12.00 Uhr | Es kommt Wind auf, genau von hinten. Wir setzen die Genua und HW übernimmt das Steuer, um uns Richtung Ciftlik zu schaukeln. BW holt erst mal etwas Schlaf nach, denn der nette Nachbar auf den Suncharter-Schiff hatte die ganze Nacht die Klima-Anlage laufen, so dass sie kein Auge zubekommen hat.

12.30 Uhr I Wir können die Genua setzen – endlich haben wir wenigstens etwas Wind der reicht um uns mit 5 Knoten Richtung Ciftlik zu bringen. Maschine aus… ETA 14 Uhr

13.10 Uhr | Das Schaukeln nimmt mit zunehmender Welle zu, HW hält ganz gut Kurs und wir kommen mit 5 Knoten auch gut voran.

14.20 Uhr | Wir liegen am Steg und BW bereitet gerade den Anleger vor, als ein anderes Schiff reinkommt und längsseits gehen will – 4 Amerikaner. Das Schiff kommt quer und dreht sich einmal im Kreis – die Besatzung macht nichts, um die Situation zu verbessern, sondern bleiben sitzen und schauen zu wir Dirk, Nane, Ibo und noch ein paar Jungs vom Steg das Schiff in die richtige Position bugsieren. Dirk springt an Bord und richtet die Leinen, denn außer ahnungslos durch die Gegend zu schauen, bringt die Crew nichts zustande. Jetzt wollen wir den Anleger zu uns nehmen, als Ibo kommt und uns bittet noch mal unser Boot umzulegen, direkt neben die Amerikaner, weil er Bedenken hat, dass die anderen Schiffe in der Lage sind, in die Lücke zu fahren.

16.00 Uhr | Wir gehen baden – herrlich. Nach uns kommt die Saadet rein, mit den 3 älteren Herren an Bord, die wir im Aurora kennen gelernt haben. Die Jungs gehen wieder auf Fotosafari. BW, MW und Nane chillen an Bord. Neben uns liegt ein weiteres Phoenix-Schiff mit 2 österreichischen Pärchen, die den ganzen Nachmittag Raki und Efes trinken und immer lauter werden. Die Libanesen kommen mit der Caruso auch noch an den Steg, jetzt sind alle Plätze belegt.

19.30 Uhr | Wir gehen zum Essen, bevor alle am Steg ins Restaurant stürmen. Wir genießen unser vorletztes Abendessen und trinken noch einen Cay zum Abschluss. Die Rechnung machen wir morgen früh.

21.00 Uhr| Wir gehen zurück an Bord der Ambiente, Ibo bittet die Österreicher neben uns zum Essen zu kommen, wenn sie hier am Steg liegen, aber das ist aufgrund des alkoholisierten Zustands nicht mehr möglich. An Bord sitzen, saufen und die ganze Nacht laut und lauter zu werden, schaffen sie aber – wir sind begeistert.

00.30 Uhr | Die Österreicher sind immer noch am rumblöken – aaaahhhhhhhhhhh!

unterwegs...

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Bozukkale

Ciftlik

Ciftlik

Jonathan

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

Bozukkale

Esel in Bozukkale

Mustafa 2

Bozukkale

Mustafa hat es im Griff

Der Hausesel

Der Hausesel

Der Hausesel

Bozukkale

Der Hausesel

Bozukkale

4 Gedanken zu „Donnerstag, 11.9. | Bozukkale – Ciftlik | 16,25 nm

  1. Hi Nane. Es ist der 29.09. und wir sitzen bei Ibo in Ciftlik.
    Essen war wie immer wieder prima und das Wetter ist langsam wieder besser. Die letzten Tage ist ein Tief durchgezogen. Morgen geht’s nach Bahir zum Frühstück. Liebe Grüße, Christian.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.