Lange, sehr lange ist es her…

…dass wir einen Beitrag geschrieben haben, aber im Moment läuft privat so einiges daneben und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht auch uns extrem zu schaffen! Selbst wir, die hier ja eigentlich ohne Gewinnabsicht nur unsere privaten Törns und Informationen posten, sind davor nicht gefeit. So muss man ein Impressum haben und eine ellenlange Datenschutzerklärung die ja eigentlich (?) eh keiner liest – oder doch? Wir dürfen keine Youtube-Videos mehr verlinken (auch keine eigenen) ohne extra vorher darauf hinzuweisen, dass man nun ein Youtube Video schaut etc…da werden sich die Abmahnanwälte wieder die Finger reiben. Wir hoffen mal, das wir soweit alles umgesetzt haben oder bis zum Stichtag (25.5.2018) umgesetzt haben werden, um hier “einigermaßen” sicher zu sein…aber wer was finden will…prima.

Hier sind wir froh, Frank von Cordmedia auf unserer Seite zu haben, der sich damit doch recht gut auskennt, viele Kurse besucht hat und uns nun mit Rat und Tat zur Seite steht! Diese kleine Werbung müsst Ihr uns einfach zugestehen!

Danke Frank!!!

Wer unseren “Countdown Zähler” im Auge hat, sieht es – wir haben Urlaub und fliegen wieder in die Türkei, um wieder mit der Andiamo 2 Wochen zu segeln.
Wir, das sind T aus Hamburg und M aus Waging am See…also wieder mal der “harte Kern” der letzten Crew und ein Gast ;-) T ist ja eigentlich mit seiner eigenen Crew unterwegs, diesmal hat es sich aber ergeben, dass wir uns einfach das Schiff zu viert teilen!

Das wird auf jeden Fall ein Spaß – und wir haben uns das wohl alle (ausnahmslos!) verdient.

T startet schon Donnerstag und erwartet uns in Istanbul, wo wir dann gemeinsam am Freitag zusammen nach Dalaman fliegen, um dann in die Adaköy Marina in Marmaris zu fahren – dort erwartet uns die Andiamo, die wir freundlicherweise schon am Freitag beziehen dürfen.

M landet erst am Samstag, lustiger weise fliegen Jürgens Eltern (der Eigner der Andiamo) auch in der gleichen Maschine ab München, so können auch die 3 sich einen Transfer teilen – perfekt, welch Zufall. So profitieren doch alle davon.

Die üblichen Vorbereitungen sind natürlich im vollen Gange, die Seesäcke liegen hier rum, die Technik ist auf dem Wohnzimmerboden verteilt, der Laptop hat noch “gschwind” dutzende Updates gefahren und alle Programme wurden auf Funktion geprüft. Der Fotoapparat ist geladen, die Gopro eingepackt, Ladekabel für alles mögliche müssen mit…es wird irgendwie immer mehr…? ;-) Aber TK sei Dank, wir haben 30 kg!

Wir werden sofern möglich und Netz vorhanden ist, natürlich wie gewohnt von unterwegs berichten, viele Bilder und Informationen aus dem schönen Revier mitbringen, die wir dann wie immer im Nachgang hier online stellen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.