Einreisebestimmungen Türkei

Einreisebestimmungen Türkei – Hier werden wir Immer wieder mal von unserer Crew gefragt, ob ein Reisepass zur Einreise in die Türkei nötig ist, aber den braucht man nicht! Wer im Besitz eines deutschen Personalausweises ist, bekommt seinen Stempel der eigentlich in den Reisepass gemacht wird auf einen separaten kleinen Zettel, der unbedingt bei der Ausreise wieder vorgelegt werden muss. (siehe Bild)

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen in die Türkei findet man auch beim Auswärtigem Amt hier

Einreisebestimmungen

Beim Türkei Urlaub mit Kindern reichte es früher aus, die Kinder im Reisepass der Eltern eintragen zu lassen. Seit Mitte 2012 geht das nicht mehr. Wichtig also: Bereits vor Urlaubsantritt um einen Reisepass für jedes einzelne Kind kümmern. Gesonderte „Kinderpässe“ gibt es nicht mehr. (Kinderpässe von vor 2006 verlieren aber nicht ihre Gültigkeit) Ist das Kind älter als neun Jahre, braucht es im Reisepass ein Lichtbild.

Einreisebestimmungen für längere Türkeiaufenthalte: Urlauber dürfen sich bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von insgesamt 180 Tagen ohne Visum im Land aufhalten. Urlauber mit Reisepass müssen darauf achten, dass ihr Reisepass auch noch mindestens 90 Tage über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig ist. Das Visum kann vor Ort beantragt werden oder vorab in Deutschland.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr !!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.