Pfingsttörn|10.06. – 25.06.2011 Yalikavak – Hisarönü – Gökova

Unser Pfingsttörn 2011: Von Yalikavak bei Bodrum ging es zuerst in den Hisarönü-Golf und dann zurück in den Gökova-Golf. Ein toller Segeltörn mit vielen schönen Erlebnissen. Mit der Belina, einer 49er Sun Odyssey waren die “kleine” und die “letzte” Crew zu sechst gemeinsam auf einer Yacht unterwegs. Auf der Karte findet ihr die Orte, die wir besucht haben. Unseren ausführlichen Törnbericht könnt Ihr hier Tag für Tag abrufen. Die Namen der Orte sind mit dem Logbuch-Eintrag des jeweiligen Tages verlinkt.

Destination Arrival
1 Yalikavak, Turkey 11. Juni 2011
2 Palamut, Turkey 12. Juni 2011
3 Sailors Paradise, Turkey 13. Juni 2011
4 Selimiye, Turkey 14. Juni 2011
5 Sögüt, Turkey 15. Juni 2011
6 Hayit Bükü, Turkey 16. Juni 2011
7 Mazi Bucht, Turkey 17. Juni 2011
8 Yedi Adalar, Turkey 18. Juni 2011
9 Karacasögüt, Turkey 19. Juni 2011
10 Akbük Limani, Turkey 20. Juni 2011
11 Ingiliz Limani, Turkey 21. Juni 2011
12 Cökertme, Turkey 22. Juni 2011
13 Bodrum, Turkey 23. Juni 2011
14 Yalikavak, Turkey 24. Juni 2011

Flaggen
Ein schöner / ausführlicher Törnbericht gehört für uns zum Segeltörn wie die Törnplanung und die Törnvorbereitung die einem auf dem Segeltörn schon einiges an Ärger ersparen kann, es fängt ja schon mit dem Transfer zu Hause an, wie komme ich an den Flughafen etc. Hier konnten wir bisher immer auf jemanden zurückgreifen der uns gefahren hat. Im Vorfeld alles Planen und Vorbereiten, die Crewlisten samt Paßkopien rechtzeitig verschicken, den Transfer und ein Hotel buchen…alles Dinge die einem die Langeweile über die lange segelfreie Zeit hinweg vertreiben, und die Zeit zwischen dem Sommertörn und dem Pfingsttörn kann verdammt lange sein. Da kann es schon mal frustrierend sein, wenn man auf den Countdownzähler schaut und Zahlen von über 200 Tagen sieht ;-)

Pal Marina YalikavakVon Yalikavak aus hatten wir bisher 2 Segeltörns, Pfingsten 2011 mit der Belina und den Segeltörn mit der CEMO den Pfingsttörn in 2010 – aber von der Lage der Marina her und der Infrastruktur finden wir Marmaris besser, da sind wir schneller im Hisarönu Golf an den schönen Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.