Mittwoch, 15.09.2021 | Ciftlik – Ekincik | 23,18 nm

Wir sind kurz nach 8 Uhr wach. ZR hat die erste Kanne Kaffee schon hinter sich. Wir bekommen von der zweiten Kanne eine Tasse ab. Dirk loggt sich ein, um die Einreiseformalitäten nach Deutschland zu erledigen. Einloggen, registrieren, SMS-Code bekommen und Impf-Dokumente hochladen. Nane schickt die PDFs zu Mahmut, er soll sie bitte ausdrucken, die brauchen wir für die Rückreise. Gegen 9.30 Uhr gehen wir ins Deniz-Restaurant und gönnen uns ein Frühstück. Nane entscheidet sich für die Turkish Breakfast-Variante, die Jungs für Omelette – lecker. Wir nehmen noch zwei Fladenbrote mit für die Bucht. Das Gewitter hat sich verzogen und wir haben heute 18 Seemeilen vor uns, können es also gechillt angehen. Um 10.45 Uhr legen wir ab und crusien bei achterlichem Wind mit gemütlichen 3,5 Knoten Richtung Ekincik.

Kurz vor der Insel Yilancik Adasi ist die Küstenwache am Start und hält einzelne Boote an. Wir sind uns sicher, genügend Abstand zum militärischen Sicherheitsgebiet zu haben und segeln unseren Kurs. Kurz vor 13 Uhr kommt die Küstenwache auch zu uns und wir holen die Genua ein. Wir gehen auf Kanal 16 und werden angewiesen auf Kanal 6 zu wechseln, um zu sprechen. Heute findet in der Region eine militärische Übung statt und wir müssen unseren Kurs ändern. Wir sollen 4 Seemeilen auf Kurs 140° Fahren und dann 6 Seemeilen auf 90°, danach dürfen wir Kurs auf Ekincik nehmen – Tamam.

Wir bleiben auf Kanal 6 und hören zu wie die Küstenwache jedem Boot erklärt, welchen Kurs es nehmen muss, um das Übungsgebiet zu umfahren. Flöhe hüten ist sicher einfacher. Die Yachten halten sich kurz an die Vorgaben und nehmen dann wieder ihren ursprünglichen Kurs. Wieder und wieder werden sie aufgefordert, den Kurs zu ändern – immer höflich und zuvorkommend.

Das Wetter verschlechtert sich zunehmend. Heute Nachmittag soll es regnen und eigentlich wollten wir vor dem Regen unseren Anker in der Bucht schmeißen. Naja – wir fahren unseren Bogen außenrum. Nane hält sich nicht ganz an die Vorgaben, denn das Gewitter macht uns Sorgen und wird um 14:30 Uhr nochmal aufgefordert von den 80° wieder auf 90° zu gehen und das 3,5 Seemeilen beizubehalten.

Um 15.00 Uhr ist der Himmel schwarz und Blitze knallen an der Küste in die Berge. Ekincik und Daylan sind nicht mehr auszumachen, wir fahren nach unserem ChartNavigator. Zwei weitere Militärschiffe liegen in der Bucht von Ekincik, die wir weiträumig umfahren müssen. Es fängt an wie aus Eimern zu regnen – super. Der Wind lässt nach und wir holen die Genua ein – jetzt wollen wir nur noch ankommen. Die Blitze sind heftig und der Donner macht uns ein mulmiges Gefühl – bitte nichts metallisches anfassen. Wir kämpfen uns unter Motor Richtung Ekincik – dort wird der Himmel langsam heller – bis wir da sind, könnte es vorbei sein.

Endlich um 16:30 Uhr liegen wir vor Anker in der Bucht. Auf 7 Meter haben wir 40 Meter Kette draußen und den Anker mit 2000 Umdrehungen im Rückwärtsgang eingefahren – passt. Nach unserem obligatorischen Anleger, geht Dirk noch mal ins Wasser, um zu prüfen, ob der Anker gut eingefahren ist – er ist zufrieden, dann sind wir es auch.

Morgen wollen wir nach Boynuz Bükü, wir sind mit Inci von EGG verabredet, das sind auch 33 Seemeilen, da dürfen wir nicht trödeln. Nane plant für heute Abend Salat und Pasta Limon – Dirk und ZR sind zufrieden. Während Nane in der Kombüse wuselt, beobachten Dirk andere Boote, die kommen, den Anker schmeißen, wieder ablegen, an eine andere Stelle in der Bucht fahren und nicht müde werden, sich immer wieder woanders zu platzieren, bis sie dann doch in die My Marina fahren. Die Jungs sichten ein U-Boot, was zu der Militär-Übung gehört und finden alles spannend.

Wir genießen das Abendessen an Deck – geregnet hat es Gott sei Dank nicht mehr. Als Nachtisch gibt es Toblerone von Thomas. Der halbe Mond scheint richtig hell und wir finden die 360°-View toll. Nanes AnkerApp ist aktiviert und so können wir auch beruhigt schlafen gehen.

Ciftlik

Ciftlik

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ekincik nach Gewitter

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

kaputt....

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

lecker Ekmek

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ciftlik am Morgen

Ein Gedanke zu „Mittwoch, 15.09.2021 | Ciftlik – Ekincik | 23,18 nm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.