Dienstag, 26.8. | Sögüt – Karasüleyman Bükü (Bigfoot) | 20,4 nm

9.00 Uhr | Nane geht mit HW Brot holen und wir frühstücken erst mal gemütlich. Dann wird gebadet.

10.30 Uhr | Wir gehen die Rechnung begleichen, trinken noch einen Cay, rufen bei Gürcan vom Adamik Restaurant an, ob die Summerlove mit 2,5 Meter Tiefgang nach Palamut in den Hafen kann und bitten ihn, dass für unsere 9 Schwaben mit dem Hafenmeister klar zu machen.

12.00 Uhr | Wir starten mit 319,8 Motorstunden auf der Anzeige und setzen schon in der Bucht von Sögüt das Groß mit 75%. Der Wind kommt mit 17 Knoten aus NW und wir müssen aus dem Yesilova-Golf kreuzen. Mit 7 Wenden kommen wir aus dem Golf und BW ist stolz, dass sie die Wenden diesmal besser verträgt, als am ersten Tag.

14.45 Uhr | Wir passieren die Untiefen Tonne Atabol Kayasi und fallen ab in den Hisrönü-Golf. Wir haben jetzt halben Wind und laufen gut 7 Knoten.

15.15 Uhr | Nane übergibt MW das Steuer und erklärt ihm, den Kurs, den wir fahren wollen. Er schafft es super Kurs zu halten und ist hoch konzentriert. Wir müssen weiter abfallen und kommen an der kleinen Insel Dislice Adasi vorbei, die vor der Einfahrt zur Bencik Bucht liegt. Wir passieren das Luxus-Hotel und sehen auch in dieser Bucht schon viele Boote vor Anker liegen. Dirsek war auch recht voll, als wir vorbei sind und wir überlegen uns schon, wo wir hin könnten, wenn es an unserem Ziel keinen Ankerplatz mehr hat.

16.00 Uhr | Eine Segelyacht kommt aus der Bigfoot Bucht und wir denken, dass sie keinen Platz mehr gefunden hat, aber als wir in die Bucht sehen können, trauen wir kaum unseren Augen, die Bucht ist komplett leer. Nane schwimmt die Landleine, Dirk übergibt HW das Steuer und macht den Anker. Wir müssen noch etwas mehr Kette geben, bis der Anker endgültig eingefahren ist, aber wir liegen auf 6,5 Metern so sicher wie in Abrahams Schoß. Schön!

16.45 Uhr | Ab ins Wasser. BW hatte gestern noch Bedenken, wie das mit dem Ankern wohl so sein wird, aber heute erklärt sie die Bucht zu ihrer bisherigen Nummer 1.

Wir baden, baden, baden und am Abend gibt es Bruschetta und Pasta mit Gorgonzola-Parmesan-Soße. Der Sternenhimmel ist einfach unbeschreiblich schön und wir genießen diesen herrlichen Abend.

21.30 Uhr | Plötzlich sehen wir unter Wasser ein sich bewegendes Licht. Es ist ein Fischer, der wahrscheinlich mit Harpune auf Oktopus-Jagd geht oder seine Reusen auslegt.

Bigfoot Bucht

Bigfoot Bucht

Bigfoot Bucht

Bigfoot Bucht

Bigfoot Bucht

Bigfoot Bucht

Ambiente

Ambiente

Ambiente

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Sögüt

Ambiente

ZR´s Putzfrau

Bigfoot Bay

Ankern ist schön!

Ankern ist schön!

Gület

unser Vercharterer...

Bigfoot Bay

Bigfoot Bay

Bigfoot Bay

Bigfoot Bay

Neu - Ankersicherung

Bigfoot Bay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.