Kisir

Kisir ist ein türkischer Salat auf Basis von Bulgur, Frühlingszwiebeln, Tomaten- und Paprikamark sowie Kräutern und Gewürzen. Als Beilage zum Kisir werden einzelne Eisberg- oder Kopfsalatblätter gereicht.

Zutaten bekommt man in türkischen Segelrevieren:

2 Gläser Bulgur (ince)
2 EL Tomatenmark
1 Tomate
1 Peperoni (grün)
Lauchzwiebeln
1/2 Cay-Glas Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
Petersilie
Minze
Pfeffer
Salz
Salat (Kopfsalat/Eisbergsalat)

Zubereitung:

Ince Bulgur mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Der Bulgur quillt auf – testen ob er zu hart ist, dann noch etwas heißes Wasser nach geben. Wenn er die Konsistenz von gekochtem Reis hat, ist es perfekt! Dauert max. 15 Minuten.
Tomate, Peperoni, Lauchzwiebeln klein schneiden (sehr klein!), in einer Pfanne das Öl erhitzen und die klein geschnittenen Tomaten, Peperoni und Lauchzwiebeln dazu geben, ebenso das Tomatenmark, gemeinsam andünsten. Kompletten Pfanneninhalt unter den Bulgur mischen. Restliches Olivenöl und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Minze fein hacken und erst wenn der Bulgur abgekühlt ist, mit dem Zitronensaft darunter mischen. Schmeckt super erfrischend und ist richtig lecker! Wer mag, wickelt Kisir mit einem Salatblatt ein und ist das Ganze so.
Großer Vorteil – geht super einfach, schmeckt allen und Reste können im Kühlschrank für den nächsten Tag gelagert werden. (Bei uns bleibt nur selten etwas übrig)

Kisir

Kisir

Kisir

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.