Sardinien – Korsika I Segelrevierinformation

Sardinien – Korsika. Ein tolles Segelrevier mit vielen schönen Ankerplätzen, langen Sandstränden und herrlichem Meer. Der Ausgangs- und Zielhafen liegt häufig rund um Olbia, das wegen der guten Flugverbindungen leicht zu erreichen ist. Der Norden Sardiniens bietet für Segler eine gute Infrastruktur mit vielen geschützten Buchten, Häfen und Marinas.Der Transfer ist günstig und schnell, alternativ wäre auch ein Mietwagen für günstiges Geld zu empfehlen, damit könnte man dann auch gleich noch einkaufen fahren und das Schiff bunkern.

In 2013 haben wir Sardinen erneut besucht, allerdings im Herbst und nur mit dem Mietwagen – absolut nichts los, die Häfen sind leer (wo sind all die Schiffe vom Sommer) – aber auch hier war es ein Traum – Nach Korsika konnten wir nicht – aber das war auch nicht nötig.

Für uns war es ein Versuch uns mal ein etwas kleineres Schiff auszutesten – natürlich auch mal erst mit Skipper – um zu checken ob wir für die Zukunft damit zurechtkommen würden. Für unser Crew-Mitglied ZR war es der Einstieg in das Segeln überhaupt… Wir haben viel gesehen, der Skipper kannte das Revier sehr gut, so gut das wir immer irgendwo angelegt haben, Wasser gebunkert haben und schnell wieder abgehauen sind…wir waren begeistert.


Größere Kartenansicht

Für die Törnvorbereitung und Planung haben wir mit dem Törnführer von Klaus-Jürgen Röhring gearbeitet:

Törnberichte Sardinien – Korsika

Wetter Sardinien

Wetter Korsika

Weitere Informationen über Sardinen Korsika als Segelrevier findet man hier:

Sardinien Korsika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.