Samstag, 08.09.2018 | Karasüleyman Bükü – Orhaniye | 5,02 nm

Die Nacht in der Bucht war ruhig. Wir werden von der Sonne geweckt. Erst mal eine Runde schwimmen und dann eine kalte Milch mit ein paar Chokopops. Wir lassen den Tag gechillt angehen. Noch etwas lesen und Musik hören. Gegen Mittag wollen wir los, denn in Palmiye wollen wir die Andiamo „frisch machen“, bevor das Nordlicht kommt.

12.00 Uhr | Anker auf – und los Richtung Orhaniye. Wir setzen die Segel – da wir wenig Wind haben auch das Groß und cruisen Richtung Orhaniye – das ist ein richtiger yavas yavas Schlag, es geht gemächlich voran.

Hisarönü Golf

13.40 Uhr | Wir kommen in die Bucht von Orhaniye, gleiten langsam an der Marti Marina vorbei und holen dann die Segel ein. Nane geht runter und startet das Funkgerät. Channel 68 für die Palmiye Marina. Das klappt sofort. Wir werden am Jetty erwartet.

14.15 Uhr | Wir liegen am Steg und spritzen als erstes die Andiamo ab. Die Luken sind ja noch zu. Dann will Dirk erst mal ein Shandy (Radler, Alster) trinken gehen. Im Garten des Palmiye machen wir es uns in einer Korbsesselgruppe bequem und bekommen aus eisgekühlten Gläsern das Shandy serviert – lecker.

15.30 Uhr | Dogan vom Palmiye erklärt uns, dass in Orhaniye noch Markt ist und wir laufen die Straße lang, um noch etwas Salat zu kaufen. Wir brauchen noch Mineralwasser mit Kohlensäure, aber in den beiden kleinen Markets bekommen wir die gleiche Antwort „yok“. Also schlendern wir über den Markt, kaufen Nüsse mit Sesam und ein paar Tomaten und Paprika für Menemen.

16.30 Uhr | Jetzt feudeln wir in der Andiamo noch innen, besser gesagt Nane putzt und Dirk spielt seine Fotos und Videos auf den Rechner.

18 Uhr | Wir packen unsere Duschsachen zusammen, wollen vorher aber noch etwas an den Pool. Dort sind wir die einzigen Gäste und genießen den Spätnachmittag mit Poolgeplänkel.

19.30 Uhr | Frisch geduscht und zufrieden mit unserer sauberen Andiamo gehen wir zum Essen. Die Karte ist übersichtlich. Wir entscheiden uns für Tavuk Kavurma, weil das Chicken Curry hier so scharf ist, aber auch die Kavurma ist an der Grenze von „zu scharf“. Am Nachbartisch sitzt die Flotilla Crew von SailBest, die hier im Palmiye jetzt ihren Stützpunkt haben. Ein Bier nach dem anderen wird serviert und wir beschließen uns zu verkrümeln.

21.00 Uhr | Eine kleine Katze beschließt zu uns an Bord zu kommen und wir haben einige Mühe, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Auch als Dirk die Passerella hochzieht, versucht sie es noch über das Nachbarboot. Wir hören Musik und lesen – morgen kommt Thomas.

23.00 Uhr | Kurz vor dem Einschlafen im Cockpit, gehen wir in die Koje. Gute Nacht

 

sherife...

Hisarönü Golf

Karasüleyman Bükü

DLC Flagge - Flaute

auf nach Orhaniye

auf nach Orhaniye

auf nach Orhaniye

auf nach Orhaniye

Angel's Marmaris Hotel

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

alles neu!!!

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

Wetterstation

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

unterwegs...

neue Segel!

auf nach Orhaniye

Karasüleyman Bükü

Karasüleyman Bükü

Bigfoot Bay

.