Körmen – Hafen im Gökova Golf – Update

Auf der Suche nach einem geeignetem Unterschlupf bei Wind aus Südost hatten wir die Idee, von Ingiliz Limani aus nach Körmen zu segeln, allerdings wussten wir nicht, was uns dort erwartet. Selbst die Versuche unseres türkischen Mitseglers per Telefon etwas in Erfahrung zu bringen, sind fehlgeschlagen – so sind wir dann nochmals eine Nacht nach Cökertme.

Zu Hause angekommen hat uns das aber keine Ruhe gelassen, also haben wir mal wieder Udo angefunkt, wie immer kam umgehend die Antwort:

Hallo Dirk,

in Körmen wird gebaggert, weil die hier eine Marina bauen wollen – so jedenfalls die Planung. Allerdings wird das sicher dauern. Im Moment sind sie dabei das Becken auszubaggern. Das Restaurant wurde abgerissen. Zur Zeit ist der Hafen wohl kaum ein Platz, den man anlaufen sollte. Ich werde demnächst im Insider darüber berichten wie es weiter geht.

Wir segeln gerade von Kusadasi südwärts – es ist wie immer traumhaft schön, warm und sonnig
Herzlichst
Udo

So sind wir also gespannt was Udo weiter berichtet, ich bin sicher, dass wir es irgendwann mal schaffen uns Körmen anzuschauen… ;-)

Google Körmen Hafen

 

Update von Udo Hinnerkopf
Veröffentlicht 03/2014
Körmen Marina noch in diesem Sommer?
Der kleine Schutzhafen an der Nordküste der Datça Halbinsel, der bisher nicht nur als Hafen von Fähren aus Bodrum sondern gelegentlich auch von Yachten angelaufen wurde, wird seit Herbst 2013 zu einer Marina ausgebaut. 100 Liegeplätze sollen entstehen, das Travelliftbecken ist schon zu erkennen. Panorama aus der Bauphase: klick

 

16.08. – 07.09.2013 | Törnbericht | Marmaris – Gökova – Hisarönü – Marmaris

Unser Sommertörn 2013 stand unter dem Motto: zeige Freunden die schönsten Plätze an der türkischen Küste. Ich denke, das ist uns gelungen. Wir haben es ganz gemütlich angehen lassen (yavas yavas). In der ersten Woche sind wir in von Marmaris in den Gökova-Golf, dann in Richtung Hisarönü und Yesilova bis wir wieder zurück nach Marmaris mussten.Wir hatten viel Sonne, guten Wind, herrliche Gespräche, gemütliche Swim-Talks, kulinarische Highlights, tolle Begegnungen, ein paar Sternschnuppen und sehr viel Spaß. Wir hoffen, dass diese Tage noch einige Zeit nachwirken, wenn wir wieder im regennassen Deutschland sind – aber der nächste Törn kommt bestimmt.

Destination Arrival
1 Marmaris, Türkei 16. August 2013
2 Ciftlik, Türkei 17. August 2013
3 Bozukkale, Türkei 18. August 2013
4 Sögüt, Türkei 19. August 2013
5 Dirsek Bükü, Türkei 20. August 2013
6 Palamut, Türkei 21. August 2013
7 Cökertme, Türkei 22. August 2013
8 Ingiliz Limani, Türkei 23. August 2013
9 Cökertme, Türkei 25. August 2013
10 Palamut, Türkei 26. August 2013
11 Sailors Paradise, Türkei 27. August 2013
12 Selimiye, Türkei 28. August 2013
13 Orhaniye, Türkei 30. August 2013
14 Sailors Paradise, Türkei 31. August 2013
15 Sögüt, Türkei 2. September 2013
16 Bozukkale, Türkei 3. September 2013
17 Ciftlik, Türkei 5. September 2013
18 Marmaris, Türkei 6. September 2013

Der Crew-Wechsel und der Transfer in Orhaniye sind organisiert.

Da Nane und ich im Sommer wieder 3 Wochen unterwegs sind, und unsere Crew ja leider nur 2 Wochen mitsegeln kann, werden wir wie gehabt den Crew-Wechsel in Orhaniye durchführen. Dies hat sich hier schon bewährt, da nach dem Tanken in der Marti Marina die Bordkasse wieder sauber aufgelöst werden kann. Wir haben uns diesmal auf Empfehlung von Wolfgang von der Yavas Yavas ein neues „Domizil” ausgesucht, das Dogan Hotel. Das wird dann sicher ein schöner Abschluss nach einem noch schöneren Segeltörn für die Crew, die dann am Samstag morgen mit dem Transfer (den das Hotel organisiert) Richtung Dalaman fahren muss. Mit Sertan haben wir schon von Deutschland aus Kontakt aufgenommen und alles vorab besprochen und geklärt. Ein kurzer Anruf 2-3 Tage vorher als Erinnerung wird aber trotzdem nicht schaden ;-)

Nane und ich werden dann ab Samstag die letzte Urlaubswoche alleine mit der Ambiente verbringen – aber das ist ja kein Problem.

Orhaniye Sailors - Paradise

Selimiye - Orhaniye

frisch vom Markt

frisch vom Markt

frisch vom Markt

Orhaniye Sonnenuntergang

Orhaniye Sonnenuntergang

Orhaniye Sonnenuntergang

Orhaniye Sonnenuntergang

Orhaniye Sonnenuntergang

Logbuch

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye Sandbank

Orhaniye Sandbank

Orhaniye Sandbank

Orhaniye

Orhaniye Palmiye Hotel

Palmiye Restaurant Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Sandbank Orhaniye

Orhaniye Sandbank

Orhaniye

Tankstelle Marti Marina Orhaniye

Marti Marina Orhaniye

Ambiente IV in Orhaniye

Palmiye Hotel Orhaniye

Orhaniye Palmiye Hotel

Orhaniye

Orhaniye am Morgen

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye

Orhaniye am Morgen...

Orhaniye

Orhaniye (Palmiye Hotel)

Orhaniye Palmiye Hotel

Orhaniye Palmiye Hotel

Orhaniye Palmiye Hotel

Orhaniye

Orhaniye Sandbank

Orhaniye Sandbank

Orhaniye Sandbank

Orhaniye Sandbank

Google Dogan Hotel

Nach dem Törn = vor dem Törn !!!

Da es ja “bald” schon wieder los geht, können wir wieder voll in die Planung einsteigen, das Hotel (wir kommen wie an Pfingsten schon freitags an) ist gebucht, wir bleiben dem “Otel Dost” treu. Die Zimmerreservierung wurde auch schon bestätigt.

Der Transfer für uns wird wieder auf dem Weg Dalaman – Marmaris mit Resorthoppa erfolgen (hier war wieder ein 10% Rabattcode “june10″ im Netz), auf dem Weg zurück werden wir ein Privat-Transfer von DM Transfer buchen, das hat bisher immer geklappt und ist super günstig.

Um auch den Rest der Crew sicher und ohne Komplikationen ans Schiff zu bringen, werden wir am 23. Juni noch ein weiteres Crewtreffen veranstalten, um den Rest zu klären.

 

Türkei Deutschlandkarten auf stepmap.de: http://www.stepmap.de/landkarte-deutschland’

StepMap
Türkei