10.09.2017 | Selimiye – Sailors Paradise | 11,08 nm

09.15 Uhr | Wir wachen auf und als der Kaffee fertig ist, bekommen wir das frische Fladenbrot vom Aurora in Selimiye. Dirk möchte ein Nutella-Frühstück und so gönnen wir uns das leckere Brot mit einer dicken Schicht Nutella – lecker.

10.00 Uhr | Wir gehen noch Trauben einkaufen oberhalb des Aurora und in der Patisserie kaufen wir kleine Apfeltaschen mit Rosinen und Zimt, die Zerrin so gerne mag. Nane kauft den gesamten Bestand, der gerade frisch aus dem Ofen kommt – das langt für die ganze Crew in Sailors Paradise.

11.30 Uhr | Wir machen alles fertig zum Auslaufen, Nane schenkt Hussein noch eine Packung Haribo Colorado, die er so liebt und lässt noch ein Päckchen Schokolinsen für Suzan da. Wir verabschieden uns und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wieder sehen.

12.00 Uhr | Wir setzen noch in der Bucht von Selimiye die Segel und kreuzen raus. Herrlich – nicht besonders schnell aber mit angenehmen 4,5 Knoten Fahrt kreuzen wir in den Hisarönü. Nane steuert noch mal die Megayacht Luna an, um einen Blick darauf zu werfen. Monströser Luxus.

14.30 Uhr | Der Wind hat nachgelassen und wir cruisen yavas yavas unserem Ziel entgegen.

15.45 Uhr | Dirk meint, Nane hätte in die Windstille gesteuert, was so zwar nicht stimmt, aber der Wind ist wirklich weg, also biegen wir schon bei der Insel Koca Adasi ab und fahren die letzten 2 Seemeilen unter Motor Richtung Kocabace Koyu. Zum Familiy-Cay wollen wir pünktlich sein.

16.20 Uhr | Wir liegen am Jetty und werden herzlich begrüßt. Neben uns liegt die Westerly, mit einem englischen Eignerpaar, die wir schon in Palamut als Nachbarn hatten. Sie sind das erste Mal hier, weil Nane ihnen erzählt hat, dass sie zwei Lieblingsplätze hat: Palamut und Sailors Paradise.

16.45 Uhr | Mustafa, Zerrin, Tarek, Ahmet, Bayram, die Mama und wir sitzen beim Tee und erzählen uns kreuz und quer alles, was uns in den Sinn kommt. Herrlich – dazu schlemmen wir die Apfeltaschen, die Dirk auf einem Tablet über den Jetty getragen hat. Die Crew der Magellan wollte wissen, wo er das her hat und er hat geschwindelt, dass so etwas bei uns an Bord der Skipper bäckt 😉 Daraufhin haben alle ihren Skipper Phillip angeschaut und erwartungsvoll auf eine Reaktion gehofft.  Nane hat die Geschichte später aufgelöst, aber zumindest noch hinzugefügt, dass das der Skipper die Apfeltaschen spendiert hat.

18.15 Uhr | Wir gehen schwimmen und freuen uns, dass wir 2 Tage hier bleiben können. Die Zeit vergeht viel zu schnell. Neben uns ist eine große englische Benneteau reingekommen, die über jeden technischen SchnickSchnack verfügt, aber leider hat die ältere Crew das nicht so ganz im Griff. Mustafa und Dirk bringen sie trotzdem gut an den Jetty.

19.20 Uhr | Wir gehen zum Essen. Der Käse für das Filetsteak „Oscar“ ist heute nicht gekommen, aber für morgen versprochen, so dass wir uns für Hunter Börek, Zucchinipuffer, KingPrawns und  Köfte entscheiden.

21.00 Uhr | Wir schnacken noch mit der Familie und gehen zurück auf die Andiamo, um noch etwas zu lesen, Musik zu hören und den Sternenhimmel zu genießen.

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

Selimiye Gemeindesteg

lecker Backwaren...

Bordküche

Obst...lecker Obst

Tomaten...mit Geschmack

lecker Teilchen

lecker Teilchen

lecker Obst und Gemüse

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Mittagsschlaf 😉

Aurora Restaurant

Aurora Restaurant

Selimiye

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.