Montag 5. Juni 2017 | Bozukkale – Selimiye | 24,9 nm

07.45 Uhr | Bozukkale am Morgen, ZR kocht Kaffee und Nane steht auf, um ihm bei der ersten Tasse Gesellschaft zu leisten. Danach geht er erst mal ne Runde schwimmen. Nane kann sich nicht aufraffen, denn die Vorstellung von kaltem Wasser „geht gaaar nicht“ um diese Zeit.

8.30 Uhr | ZR und Nane gehen duschen und bringen auf dem Rückweg ein frisch gebackenes Brot von Burcu mit.

09.00 Uhr | Nane macht Spiegeleier für die Jungs und wir frühstücken erst mal gemütlich.

10.00 Uhr | Wir machen Hesap und trinken noch einen Abschieds-Cay. Fatma will nochmal und nochmal „Hokus Pokus Fidibus….“ und will uns nicht wirklich ablegen lassen. Wir machen die Andiamo klar und räumen alles auf. Dirk fixiert den Rechner mit Klettband und Power Stripes am Navi-Tisch, damit er auch bei Schräglage fest stehen bleibt und nicht durch den Salon fliegt.

10.40 Uhr | Wir legen ab. Vorsichtshalber haben wir bei Hussein im Aurora reserviert. Wer weiß, wie es da aussieht.

11.00 Uhr wir setzen die Segel und nehmen Kurs auf Rhodos, um dann Raum für eine Wende zu haben und das Kap Karaburun großräumig zu umfahren.

11.24 Uhr | Klar zur Wende – wir haben genügend Raum und können weiter abfallen. Mit 6 Knoten kommen wir gut voran. Thomas macht den DJ und wir lassen ZRs Flip3 über das Wasser schallen. Mit guter Musik, läuft’s besser.

12.10 Uhr | Mit 3 Knoten Speed lassen wir Symi an Backbord liegen…um uns herum sind doch einige Yachten unterwegs, ganz so leer wie alle schreiben und erzählen, ist es dann doch nicht! Der Wind flaut ab – der übliche Effekt zwischen Symi und türkischer Küste und wir starten den Motor. Mit 1 Knoten Fahrt, macht das keinen Sinn. ETA 15.30 Uhr mit 5,5 Knoten.

13.35 Uhr | Wir lassen die Untiefe Atabol Adasi an Steuerbord liegen und treffen die Sundowner, das 2te Schiff der Dreams of Sailing Flotte – allerdings ist sie im Moment verchartert, Jürgen ist nicht an Bord. Trotzdem schießen wir mal „gschwind“ 100 Bilder…man weiß ja nie…

14.00 Uhr | Wir wollen es noch mal mit Segeln versuchen und schleichen mit achterlichem Wind und knapp 2 Knoten Fahrt dahin. Mal sehen wie lange unsere Geduld hält. Thomas ist am Ruder und unser Mr. „Speed without Target“ arbeitet an seinem Slow-Motion-Modus.

15.00 Uhr | Mittlerweile halsen wir mit 3 Knoten, 3,5 Knoten Fahrt durch den Hisarönü-Golf. Das ist nicht schnell, aber beim Segeln geht es ja um das “Unterwegs sein” und nicht um das Ankommen. Nane macht Cracker mit Frischkäse, Tomate, Salz und Pfeffer und einem Tropfen Crema di Balsamico. Lecker.

15.45 Uhr | Wir haben Kurs auf die Einfahrt zur Bucht von Selimiye. ETA 16.40 Uhr.

17.00 Uhr | Herrlich in die Bucht gesegelt, die Segel eingeholt und angelegt….alles hat prima geklappt! Gute Crew – gutes Team 😉 Nach dem Anleger gehen wir erst mal eine Runde schwimmen.

18.30 Uhr | Wir gehen ins Café Cerie und gönnen und jeder ein Stück Kuchen Limon-Torte oder Erdbeerkuchen – sehr lecker. Die Nane-Limon-Limonade ist Pflicht und die Jungs genehmigen sich noch einen Cappuccino dazu. Danach holen wir im Migros noch ein paar Kleinigkeiten und kaufen auf dem Rückweg in dem Bauern-Market etwas Obst und ein paar Gurken.

20.30 Uhr | Noch etwas geschnackt, ein kleiner Aperitif und wir gehen zum Essen. Das Aurora hat ein außergewöhnliches Angebot im Vergleich zu den anderen Restaurants. Wir gönnen uns zu viert sieben Vorspeisen, Thomas entscheidet sich für Cheesy Beef, Jörgi für Köfte, Dirk für Chicken Curry und Nane für Wolfsbarsch in Oyster-Sauce. Lecker. Als die Rechnung kommt sind wir angenehm überrascht. Wir hatten keinen Alkohol und sind mit Muring-Fee der Gemeinde bei 340 Tyl. Im Vergleich zu Bozukkale mit 300 Tyl – ist das ein großer Klassenunterschied.

22.00 Uhr | Nach einem Cay, bittet Nane Hussein noch um ein paar Eiswürfel und wir nehmen einen Good Night Drink an Bord. Irgendwie sind wir heute alle müde, obwohl wir gar keinen anstrengenden Tag hinter uns haben.

22.45 Uhr | Wir verschwinden alle in den Kojen.

unterwegs ...

Sailing...

Andiamo innen

Andiamo innen

Andiamo innen

Andiamo innen

unterwegs...

unterwegs...

allein auf weiter Flur...

Fatma & Eren

Fatma & Eren

läuft dauernd...?

Bozukkale

Bozukkale

Spritschleuder

Selimiye

Spritschleuder

Glaskugel

Glaskugel

Glaskugel

Untiefentonne

Aufgeräumt

Andiamo

Andiamo

Andiamo

einer kommt noch

Andiamo

Wegweiser

Gulet

Fatma & Eren