Seewetter – Linksammlung

Seewetter – Linksammlung von Hermann, hier hat er sich echt Mühe gegeben und so ziemlich alle guten und nützlichen Websites zum Thema Seewetter zusammengetragen. Diese stellt er uns allen freundlicherweise als gesammeltes Werk – sortiert nach Reiseland/Revier – zur Verfügung. Sollte hier etwas fehlen und oder nicht passen freut er sich garantiert über einen Hinweis.

SeewetterManch einer mag sich seiner Sache sehr sicher sein, wenn er gen Himmel schaut und das Wolkenbild (sofern welche da sind) betrachtet, aber wir haben unterwegs doch immer gerne einen (oder auch 2) aktuelle Wetterberichte parat – einfach um sicher zu gehen und nicht Crew und Schiff in unnötige Gefahr zu bringen. In der Türkei kann man diese Wetterberichte fast in jeder Bucht online abrufen, hier ist jeder Buchtenwird gerne bereit einem das WLAN-Passwort zu geben (wenn es nicht eh schon irgendwo angeschrieben ist). Auch an den Guletkaptains kann man sich orientieren, wenn die anfangen mehrere Landleinen auszubringen oder dann plötzlich die vermeintlich sichere Bucht zu verlassen sollte an sich Gedanken machen – einfach mal fragen – wir haben bisher immer eine Antwort bekommen.

Wir haben auf jeden Fall immer schon zu Hause alle Seewetter – Links passend zu unserem Revier als Favoriten im Internet Explorer oder Firefox auf unserem Bordrechner gespeichert. Das gehört bei uns zur guten Törnplanung dazu.

Manch Vercharterer hat neuerdings sogar Handys die er den Chartergästen mitgibt (oder lässt sich zumindest eine Handynummer geben) und schickt im Bedarsfall eine Unwetterwarnung per SMS – auch ein guter Service (nicht ganz uneigennützig, denn jeder Tag Verspätung falls das Schiff irgendwo festhängt kostet Geld..)

SeewetterSeewetter

Türkei Reise & Zoll App

Türkei Reise & Zoll – hier hört und sieht man ja immer die tollsten Geschichten. Persönlich haben wir bisher noch nie irgendetwas erlebt, weder positiv noch negativ, obwohl wir eigentlich aufgrund unserer alten “personalisierten” Bundeswehr – Seesäcken” vermutet hatten öfters in irgendwelche Kontrollen zu geraten. Aber dem ist nicht so.

Seesack

Kommen wir zum Thema, nicht selten tut sich beim shoppen die Frage auf “was und wie viel darf ich den überhaupt nach Hause mitnehmen” – für das Reiseland Türkei als nicht EU-Land gelten hier besondere Vorschriften. Bei der Recherche hierzu sind wir in Google über die App vom Bundesfinanzministerium gestoßen, diese ist sehr einfach zu bedienen und zeigt genau an was ich mit in das Land und auch wieder mit nach Hause nehmen kann.Reise und Zoll App

Diese gratis App lässt sich im Google play Store und Itunes herunterladen, wir finden es handelt sich hierbei um eine sinnvolle Idee. Die App ist eine kleine, nützliche App, die uns beim nächsten Segeltörn auf jeden Fall begleiten wird. Sie hält das was sie verspricht und läuft problemlos. Es schadet aber trotzdem nicht sich vorher einmal auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums zum Thema Reise & Zoll umzuschauen.

Die Computer – Zeitung CHIP hat auch eine ziemlich große Sammlung an gratis-Apps zum Thema Reise & Lokales aufgelistet. Ein Besuch lohnt HIER auf jeden Fall.

Sportbootführerschein See – ZR hat ihn gemacht…

Sportbootführerschein See – ZR hat ihn heimlich gemacht – ist das nicht der Hammer? Klammheimlich, ohne auch nur ein Sterbenswörtchen kommt ein Foto per WhatsApp mit “ach übrigens” – den SBF-See hab ich auch noch zwischendurch gemacht…so zwischendurch (über seine sonstigen Peinlichkeiten reden wir mal nicht, nur soviel: SUPER ZR). Ohne Worte. Wir finden das sooo mega cool und sind echt stolz auf unseren Mitsegler.
Da fährt bzw. segelt der Kollege schon seit 2008 mit uns mit, damals eher unter Zwang weil Nane ihn einfach anrief und sagte “Wir gehen nach Sardinien segeln – du gehst mit…”
Viel Wiederstand konnte er nicht leisten, er saß im Wartezimmer beim Arzt, da ist telefonieren nicht so gern gesehen 😉

ZR Coldwater Bay

ZR in der Coldwater Bay

Klar ist die Diskussion um die Scheine wie den Sportbootführerschein etc. immer recht heftig, der eine findet die Scheine alle überflüssig – der andere will sie bis zum SHS…wir begnügen uns hier mit dem SKS

Wir benötigen ihn einfach auch zum Chartern, sind froh, einige wichtige Dinge in der Yachtschule gelernt zu haben und zumindest ein wenig Navigation und die Manöver geübt zu haben, der Rest kommt jetzt nach und nach beim “learning by doing” – in der Gruppe auf der Segelyacht in der Sonne…im Team der letzten Crew 😉

Dirk hat 1997 noch den alten BR Schein gemacht, Nane hat 2006 in der Türkei den SKS gemacht, nachdem Sie bei uns in Plochingen auch in der Yachtschule Otto den SBF – See gemacht hat. Hier war zuvor die ein oder andere Segelstunde auf der Jolle auf dem Neckar angesagt, ja hier kann man wirklich segeln.

Seitdem sammeln wir Erfahrungen und segeln Meile um Meile, Manöver um Manöver, probieren hier und da und haben zum Glück noch nie einen Schaden verursacht, wir sind aber auch mega vorsichtig und lieber doppelt abgesichert…

Zwischenzeitlich hat uns auch Micha fest für Pfingsten 2016 zugesagt und den Flug gebucht…Marmaris wir kommen.

Aber das wichtigste an Bord ist doch immer noch die Crew 😉 Und unsere ist doch schon ganz schön groß…

Crewtasse

Marcel

Harry

Kerstin & Matze

Crewtassen

Crewtassen

Crewtassen

Crewtassen

Crewtassen

Crewtassen

Crewtassen

Crewtasse

Crewtasse

Crewtasse

Michas Tasse

Michas Tasse

Belina Tasse

Belina Tasse

Belina Tasse

Belina Tasse mit DLC Tassen

DLC Tassen

DLC Tassen

leider kaputt gegangen...

DLC Tassen

DLC Tassen